News

George Lucas plant „Star Wars“ in 3D

George Lucas sieht sich durch den Erfolg von "Avatar" dazu inspiriert, auch die Star Wars-Filme in neuen 3D-Fassungen ins Kino zu bringen. Erste Versuche gab es dazu bereits, die wir zumindest in Ausschnitten bereits in einer 3D-Demostration sehen konnten, aber George Lucas selbst anscheinend nicht zufrieden stellten.

Gegenüber "Access Hollywood" erklärt Lucas jetzt im Rahmen der "Golden Globe"-Verleihung, dass bislang auch die technischen Mittel für eine 3D-Umsetzung gefehlt hätten, "Avatar" aber einen neuen Anstoss für "Star Wars" in 3D geben könnte.

Wann sich Lucas an die Arbeit machen möchte, ist bislang nicht bekannt. Zunächst will Lucas laut "Access Hollywod" den Film "Red Tails" schreiben und produzieren, der sich mit der Geschichte der ersten schwarzen US-Kampfpiloten im Zweiten Weltkrieg beschäftigt.

|

Weitere News
  ZURÜCK