News

Disney will Fox übernehmen (Update)

Zwischen 21st Century Fox und Disney hat es laut einem Bericht von CNBC in den letzten Woche Gespräche über den Verkauf des Film- und Entertainment-Geschäfts gegeben. Diese sind bislang noch ohne Ergebnis beendet worden. Dem Bericht zufolge soll das Management von Fox davon überzeugt sein, dass die Firma durch eine Konzentration auf das Nachrichten- und Sportgeschäft in der heutigen Medienlandschaft wettbewerbsfähiger würde. Daher sollen vor allem das Filmstudio 20th Century Fox sowie die TV-Produktion mit Sendern wie FX und National Geographic veräußert werden. Aber auch der Pay TV-Sender Sky könnte von dem Verkauf betroffen sein. Disney würde durch den Erwerb von 20th Century Fox u.a. seine Marvel-Rechte um „X-Men“ erweitern können und ein umfangreiches Film- und Serienangebot für seinen geplanten Streaming-Service erwerben. Falls doch noch eine Einigung erfolgen sollte, wird von Analysten erwartet, dass Disney rund 20 bis 30 Milliarden Dollar für Fox zahlen müsste.

Update: Wie das Wall Street Journal am Wochenende berichtete, sollen die Gespräche zwischen Fox und Disney inzwischen wieder fortgesetzt werden. Laut Variety sollen neben Disney auch andere Studios bereits Interesse an Teilen von Fox gezeigt haben: Namentlich werden sowohl Comcast/Universal als auch Sony genannt.

|

Weitere News
  ZURÜCK