News

Fox: Blu-ray Disc-Regionalcodes ein Auslaufmodell?

Die Regionalcodes auf Blu-ray Discs könnten schon bald der Vergangenheit anhören. Diese Auffassung vertrat Vincent Marcais, Senior Vice President für Marketing bei 20th Century Fox Home Entertainment, in einem Gespräch mit Golem.de und kündigte an: "Wir überprüfen, ob der Regionalcode noch wichtig und richtig ist". Fox geht bei Spielfilmen aus den USA derzeit noch überwiegend restriktiv mit dem Regionalcode um, gerade einige TV-Serien sind aber inzwischen schon oft für die Regionalcodes A, B und C freigegeben selbst wenn diese bislang noch nicht ausserhalb der USA auf Blu-ray Disc erhältlich sind.

Andere Major-Studios sind sogar bereits etwas weiter: US-Blu-ray Discs von Warner, Universal und Paramount sind fast immer codefree. Diese Studios hatten auch anfangs die HD DVD unterstützt bei der ohnehin überhaupt kein Regionalcode-System integriert war. Bei Sony sind inzwischen rund die Hälfte der Blu-ray Discs für die Regionalcodes A, B und C freigegeben. Eine genaue Übersicht über die Regionalcode-Freigabe von Blu-ray Discs aus den USA findet man u.a. auf bluray.liesinc.net.

|

Weitere News
  ZURÜCK