News

Filmkritik: "Deadpool 2"

"Deadpool" brachte 2016 frischen Wind ins Kino-Universum der Comic-Helden: Mit viel harter Gewalt und rotzigen, oft direkt an die Zuschauer gerichteten Sprüchen von Ryan Reynolds präsentierte Tim Miller ein Marvel-Action-Abenteuer mit R-Rating, das bei Disney wohl so niemals eine Chance bekommen hätte.

Unter der Regie von David Leitch kehrt "Deadpool" zwei Jahre später als Superheld mit frecher Klappe auf die Kino-Leinwand zurück und schafft es erneut, die Erwartungen des Publikums von Minute zu Minute über den Haufen zu werfen. Denn zwar greift "Deadpool 2" viele Elemente des ersten Teils auf und verdient sich auch das R-Rating wieder mit viel Härte. Doch trotzdem ist der Film ganz anders gestaltet und bietet eine Menge ziemlich unvorhersehbarer Twists.

Zwar ist das zentrale Thema des Films im Grunde genommen sehr simpel. Doch das ganze Drumherum ist so abgefahren und temporeich, dass der Zuschauer eine Menge guter Unterhaltung mit vielen altbekannten aber auch neuen Figuren erlebt, bevor sich sehr langsam herauskristallisiert, worum es eigentlich ganz genau gehen soll. Dabei gibt es natürlich auch immer wieder plötzliche Emotionsschübe von Deadpool, der unter der harten, schrumpeligen Haut auch eine Menge Romantik und Sentimentalität zum Vorschein bringen kann, die der Soundtrack bis zum Kitsch mit passender Musik überzeichnet. Und wie Ryan Reynolds gleich am Anfang sagt, ist "Deadpool 2" tatsächliche auf bizarre Art und Weise ein Familienfilm.

Die Gags sind sogar noch zahlreicher und oft bissiger als im ersten Teil. Rryan Reynolds teilt dabei ab und zu auch gegen sich selbst aus. So gelingt "Deadpool 2" das Kunststück, genauso wie bereits der erste Deadpool-Film den Zuschauer immer wieder zu überraschen ohne dass das Konzept ausgelutscht wirkt. Das schnelle Tempo hält der Film wirklich fast bis zum Ende durch. Nur in den letzten Minuten zeigt sich dann etwas Ermüdung und das Finale kommt doch recht unspektakulär rüber - um dann aber im Abspann doch noch mit einigen Überraschungen aufzuwarten, die die Karten für eine mögliche Fortsetzung wieder neu mischen. Ob diese tatsächlich bei einem Erfolg der Disney-Übernahme von Fox kommen wird und Deadpool weiterhin freien Spielraum bekommt, ist noch offen und auch Ryan Reynolds setzt jetzt zunächst einmal auf einen "X-Force"-Film.

"Deadpool 2" läuft seit dem 17.05.2018 in den deutschen Kinos und erscheint voraussichtlich im September/Oktober auf Blu-ray Disc und Ultra HD Blu-ray.

|

Weitere News
  ZURÜCK