News

„Fast & Furious 7“-Dreharbeiten gehen ab April weiter

Universal wird laut einem Bericht des Hollywood Reporters voraussichtlich um den 01.04.2014 die Dreharbeiten für „Fast & Furious 7“ fortsetzen. Für die noch erforderlichen Aufnahmen wird ein Zeitraum von sechs bis Wochen veranschlagt, heisst es weiter.

Zum Zeitpunkt des Todes von Paul Walker am 30.11.2013 war noch ein größerer Teil der Szenen mit Walker nicht abgedreht, so dass Universal jetzt das Konzept des Films umgestalten muss.

Wie genau die Lösung aussehen wird, die zum Film passt und auch Paul Walker gerecht wird, ist derzeit noch nicht bekannt. Es wird darüber spekuliert, dass die Figur „Brian O’Connor“, die Walker in den „Fast & Furious“-Filmen spielte, nicht sterben wird, sondern auf eine Art und Weise aus der Serie „verabschiedet“ wird, die eine Fortsetzung der Reihe möglich macht.

Mittlerweile gibt es auch bereits einen neuen Kino-Start-Termin für „Fast & Furious 7“, der ursprünglich am 10.07.2014 in Deutschland anlaufen sollte. Jetzt wird „Fast & Furious 7“ voraussichtlich ab dem 09.04.2015 in den deutschen Kinos zu sehen sein.

|

Weitere News
  ZURÜCK