News

EyeTV: DVB-T2 & HEVC bald auch für den Mac

Bei Elgato herrschte lange Zeit Stillstand in der Weiterentwicklung der vor allem für den Einsatz am Mac bekannten TV-Produkte. Jetzt wurde die komplette „EyeTV“-Sparte von Elgato an die Geniatech Europe GmbH verkauft, eine 100%ige Tochter des chinesischen Konzerns Shenzhen Geniatech Inc., Ltd., der über fast 18 Jahren Erfahrung im Video- und TV-Bereich verfügen soll. Unter der Leitung von Geniatech sollen nicht nur Service und Support für Bestandskunden fortgeführt werden sondern auch die Hard- und Software der EyeTV-Produktfamilie weiterentwickelt werden.

Mike Decker, GM der Geniatech Europe GmbH verspricht: „Wir haben substantielle Pläne für EyeTV. Kunden dürfen sich zeitnah auf Innovationen wie DVB-T2/HEVC und Apps für das neue AppleTV und APKs Amazon Fire TV, Google Android TV Nexus Player freuen. Parallel planen wir die nächste Generation der preisgekrönten Mac Software EyeTV 4 mit voller 64 Bit Unterstützung und komplett neuer und moderner Benutzeroberfläche.“

Geniatech hat bereits eine ganze Reihe von TV-Produkten für die verschiedenen weltweiten TV-Standards im Programm und stellt auch eigene Set Top-Boxen auf Android-Basis her.

Elgato will sich nach dem Verkauf der EyeTV-Sparte verstärkt auf App-gesteuertes Lifestyle-Zubehör in den Bereichen Gaming und Connected Home konzentrieren.

|

Weitere News
  ZURÜCK