News

Eutelsat: Zwei neue Hotbird-Satelliten für 13° Ost

Eutelsat Communications hat bei Airbus Defence and Space als Ersatz für die drei existierenden HOTBIRD-Satelliten auf ihrer Flaggschiffposition 13° Ost zwei neue Satelliten bestellt. Die beiden elektrisch angetriebenen Satelliten sollen ab 2022 in den Betrieb gehen und Europa, den Nahen und Mittleren Osten sowie Nordafrika bedienen. Mit den neuen Satelliten soll die Qualität der TV-Übertragung für Kunden und die Leistungsfähigkeit über Westeuropa und Polen erhöht werden.

Die beiden vollständig elektrisch angetriebenen Satelliten haben jeweils ein Startgewicht von 4,5 Tonnen sowie eine Stromversorgung von 22KW und basieren auf der Plattform Eurostar Neo von Airbus Defence and Space. Die eingesetzte Technologie ermöglicht es Eutelsat die derzeitige Konstellation von drei Satelliten auf der Satellitenposition 13° Ost durch dann zwei zu ersetzen.

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK