News

Eurosport sendet jetzt in 16:9

Ein Grund, bislang "Eurosport" auf einen der hintersten Programmplätze der Fernbedienung zu verbannen, war die unterirdisch schlechte Bildqualität des europäischen Sportsenders. Obwohl "Eurosport HD" bereits seit letztem Jahr digital auf Sendung ist, wurde weiterhin selbst das digital ausgestrahlte PAL-Programm nur in 4:3 ausgestrahlt. Die schlechte Bildqualität erklärt sich aber nicht zuletzt durch den Umstand, dass für das Digitalprogramm lediglich das analoge Signal digitalisiert wurde.

Doch seit heute wird auch das digitale TV-Programm von Eurosport in 16:9 und besserer Qualität ausgestrahlt. Zusätzlich gibt es anstelle des Mono-Tons eine deutsche Stereo-Tonspur. Die Umstellungen betreffen allerdings nur die digitale Ausstrahlung. Analog wird Eurosport weiterhin in 4:3 ausgestrahlt.

Auch im Digital-Programm vollzieht sich die 16:9-Umstellung nicht hundertprozentig: Sender-Logos und Einblendungen werden "4:3"-Safe in der Bildmitte gezeigt, so dass sie auch bei Pan & Scan-Darstellung des 16:9-Programms auf einem 4:3-Fernseher noch auf dem Bildschirm zu sehen sind.

|

Weitere News
  ZURÜCK