News

Erstes Formel 1-Rennen in HDTV – keine Chance für 3D?

Mit dem Großen Preis von Australien startet am kommenden Sonntag die erste Formel 1-Saison, die in HDTV übertragen wird. Morgens um 8 Uhr (Sommerzeit) beginnt das erste Rennen der neuen Saison, die ursprünglich bereits mit dem Rennen in Bahrain beginnen sollte aber wegen der politischen Unruhen in dem Inselstaat verschoben wurde.

In Deutschland werden die HDTV-Bilder der Formel 1 allerdings nur verschlüsselt übertragen. Neben dem Pay TV-Sender Sky zeigt auch RTL die Formel 1 in HDTV, allerdings nur über die Bezahlplattform HD+ oder in einigen Kabelnetzen (ebenfalls verschlüsselt). Besitzer einer Satellitenantenne können aber mit mehr oder weniger großem Aufwand auch die Übertragungen der BBC via Astra 2D empfangen, die unverschlüsselt erfolgen. Die BBC zeigt die Formel 1 in ihrem ersten Programm BBC One HD.

Die Chancen auf eine 3D-Produktion der Formel 1 werden unterdessen als sehr gering eingeschätzt: Nach einer Meldung von Pitpass.com ist Formel 1-Chef Bernie Ecclestone dagegen, der laut einer vor einigen Monaten erschienen Biographie angeblich auf dem rechten Auge so gut wie blind sein soll.

|

Weitere News
  ZURÜCK