News

Erster „Star Wars“-Spin Off-Film heisst „Rogue One“ – Episode VIII für 2017 bestätigt

Disney hat heute im Rahmen eines Aktionärstreffens einige neue Infos zu den nächsten „Star Wars“-Filmen bekannt gegeben. Zunächst gibt es mit „Rogue One“ jetzt einen Titel für den ersten „Spin Off“-Film, der für 2016 geplant ist. Regie führt „Godzilla“-Regisseur Gareth Edwards und das Drehbuch wird von Chris Weitz (Cinderella, About A Boy“, Antz) geschrieben. Mit Felicity Jones hat man auch bereits die erste Darstellerin verpflichtet. Zum Inhalt macht man noch keine Angaben. Die Dreharbeiten sollen im Sommer in London starten und der Kinostart in Deutschland ist für den 15.12.2016 geplant.

Ausserdem wurde auch „Star Wars – Episode VIII“ für 2017 bestätigt. J.J. Abrams wird nicht mehr die Verantwortung für den zweiten neuen Film der Saga haben: Die Regie übernimmt Rian Johnson (Looper, Brick), der auch das Drehbuch schreiben soll. In den USA ist der Kinostart von „Episode VIII“ für den 26.05.2017 geplant – genau 40 Jahre und einen Tag nach der Erstaufführung des ersten Star Wars-Films von George Lucas.

|

Weitere News
  ZURÜCK