News

Erster Kabelnetzbetreiber bestätigt Einspeisung neuer HDTV-Kanäle von ARD & ZDF

Der im Raum Hamburg aktive Kabelnetzbetreiber wilhelm.tel hat als eines der ersten Kabelunternehmen die Einspeisung der neuen HDTV-Sender von ARD und ZDF ab dem 20. April 2012 bestätigt. Unverschlüsselt sollen dann die folgenden zehn Programme für wilhelm.tel-Kunden empfangbar sein:

  • PHOENIX HD
  • zdf_neo HD
  • zdf.kultur HD
  • 3sat HD
  • KI.KA HD
  • ZDFinfo HD
  • SWR HD
  • BR HD
  • NDR HD
  • WDR HD

Kunden des IPTV-Angebots "Entertain" der Deutschen Telekom werden ebenfalls voraussichtlich direkt zum Start die neuen HDTV-Programme von ARD und ZDF empfangen können.

Da ARD und ZDF zukünftig die Zahlung von Entgelten für die Einspeisung in die Kabelnetze komplett einstellen wollen, ist derzeit noch offen wie andere Kabelnetzbetreiber reagieren werden. Dass sowohl Sender als auch Kunden an Kabelnetzbetreiber zahlen, ist international auch eher unüblich. Teilweise zahlen sogar Kabelnetzbetreiber den Sendern Geld für die Einspeisung. Bislang kostete den Gebührenzahler die Kabeleinspeisung der via Satellit frei empfangbaren Sender jährlich rund 59 Millionen EUR.

Die Satellitenfrequenzen für die Ausstrahlung der neuen HDTV-Sender von ARD und ZDF finden Sie hier.

|

Weitere News
  ZURÜCK