News

3D Blu-ray Disc-Player von Cambridge Audio

Als bestklingenden Universalplayer preist Cambridge Audio seinen neuen, 3D-fähigen Blu-ray Disc-Player Azur 751BD an. Zusätzlich zu den gängigen CD-, DVD- und Blu-ray Formaten werden nämlich auch DVD-Audios, SACDs und HDCDs wiedergegeben.

Um den Vorschußloorbeeren seiner Entwickler gerecht zu werden, ist der 751BD gleich mit fünf Wolfson WM8740 DA-Wandler bestückt worden. Die decodieren selbstverständlich auch die neuen Tonformate DTS-HD Master Audio und Dolby True HD und geben diese als Bitstream per HDMI an den Receiver weiter. Bei SACDs und DVD-Audios hat der Besitzer die Wahl, den Ton entweder ebenfalls per HDMI oder aber über den analogen Stereo- bzw. 7.1-Ausgang abzugreifen. Eine bestmögliche Bildausgabe soll der Marvell Qdeo Videoprozessor gewährleisten. Herkömmliches DVD-Material in PAL-Auflösung kann vor Ausgabe über die zwei HDMI 1.4-Ausgänge noch auf bis zu 1080p hochskaliert werden.

Zusätzlich wurden zur Bildausgabe noch jeweils ein YUV-, ein S-Video und ein Composite-Ausgang integriert. Die Tonausgabe kann zudem über die digitale Koax-Schnittstelle oder den Toslink-Slot ausgegeben werden. Für die Zuspielung von externen Quellengeräten stehen zwei USB 2.0-Ports und ein e-Sata-Anschluß zur Verfügung. Dank des internen Speichers von 1 GB Größe ist der Player BD-Live-fähig.

Der Azur 751BD ist ausschließlich mit einem schwarzen Metallgehäuse zu einem voraussichtlichen Preis von 1.298 Euro (UVP) erhältlich. Der deutsche Markteinführungstermin ist bislang noch nicht bekannt.

|

Weitere News
  ZURÜCK