News

Erster 3D-Projektor von Mitsubishi

Mitsubishi bringt im Februar mit dem HC9000D den ersten eigenen Full HD-Projektor mit 3D-Darstellung auf den Markt. Mitsubishi setzt bei dem 3D-Projektor auf SXRD-Panels und verspricht eine Helligkeit von 1000 ANSI-Lumen sowie einen Maximalkontrast von 150.000:1. 3D-Quellen finden über zwei HDMI 1.4-Buchsen Anschluss. Sämtliche Videoquellen werden seitlich an den Projektor herangeführt.

Für den 3D-Betrieb sind aktive Shutter-Brillen erforderlich. Wer den Projektor bis zum 30. April erwirbt, bekommt zwei Brillen und den Infrarotsender gratis dazu. Ebenfalls umsonst dabei ist die Blu-ray 3D "Resident Evil: Afterlife".

Der Projektor verfügt neben einen 1,8-Zoom auch über eine Lens-Shift-Optik zur Justage der Bildposition. Als Zubehör wird ein Aufsatz angeboten, der für eine Projektion von Filmen im Cinemascope-Format ohne Balken ermöglicht.

Als Farbvarianten stehen schwarz und weiß zur Auswahl. Der genaue Verkaufspreis ist noch offen. Auf der Mitsubishi-Website wurde bereits eine Produktseite eingerichtet auf der in Kürze weitere Details zu finden sein sollten.

|

Weitere News
  ZURÜCK