News

Erste Onkyo HDMI 1.4 AV-Receiver ab März in Deutschland

Onkyo will noch im März seine ersten AV-Receiver mit HDMI 1.4-Schnittstelle in den deutschen Handel bringen. Allen vier Modellen gemeinsam ist die Dekodierung von Dolby TrueHD/DTS-HD Master Audio-Tonspuren, 3D-Video Kompatibilität (über HDMI 1.4) sowie der Onkyo Universal Port, der die nachträgliche Erweiterung zum Zusatzkomponenten wie iPhone / iPod-Dock oder DAB+ – Tuner erlaubt.

Angeführt wird die neue Receiver-Riege durch den TX-SR608 7.2- Kanal-Receiver mit 7 x 160 Watt und THX Select2 Plus Zertifizierung. Neben Dolby Pro Logic IIz und den Audyssey-Technologien 2EQ, Dynamic Volume und Dynamic EQ wurde Audyssey DSX integriert, welches Benutzern weitreichende Flexibilität bei Ihrer Lautsprecherkonfiguration ermöglicht. Die hinteren Surround-Kanäle können alternativ als Front High- oder Front-Wide-Kanäle verwendet werden, um den Klangraum wahlweise in der Höhe oder der Breite zu erweitern. Der gegenüber der früheren Gerätegeneration neu hinzugekommene Faroudja DCDi (Directional Correlational Deinterlacing) Cinema-Prozessor skaliert sämtliche Videoquellen auf 1080p hoch.

Dank der HDMI 1.4-Schnittstellen unterstützen alle neuen Receiver die Wiedergabe von 3D-Video. Mit fünf rückwärtigen HDMI 1.4-Eingängen und einem Eingang auf der Frontseite bietet der TX-SR608 darüber hinaus umfangreiche Anschlussmöglichkeiten z.B.  für Blu-ray Disc-Player, Spiele-Konsole oder Kabel-/SAT-Receiver. Der mit HDMI 1.4 neu eingeführte Audio-Rückkanal (Audio Return Channel, ARC) erlaubt es, z.B. den Ton des im Fernseher integrierten DVB-T/C/S-Empfängers über das HDMI-Kabel zur Dekodierung und Verstärkung an den Receiver zu leiten. Dafür war früher noch ein getrenntes Digitalkabel erforderlich. Neben HDMI ist auch ein VGA-Eingang am Receiver vorhanden, der es ermöglicht, Computer oder Notebooks über den Receiver mit einem Fernseher zu verbinden. Der TX-SR608 zeigt sich mit einem neuen, halbtransparenten Bildschirmmenü und bietet Optionen wie die endstufenunterstützte Zone 2 zum Hören einer weiteren Audioquelle in einem zweiten Raum oder einen dualen Subwooferausgang für einen zweiten Subwoofer in größeren Räumen

Die drei weiteren neuen Receiver-Modelle von Onyko bieten bei geringfügig vermindertem Funktionsumfang einen großen Teil der Funktionen des TX-SR608. Der 7.1 Kanal Heimkinoreceiver TX-SR578 liefert 7x 130 W Leistung und verfügt wie der TX-SR608 über den Faroudja DCDi Cinema Prozessor zum Hochskalieren von HDMI-Video auf 1080p. Features wie HDMI-Frontanschluss, PC-Videoeingang und Audyssey DSX-Modus sind in dieser günstigeren Preisklasse aber nicht enthalten.

Ohne 1080p Video-Upscaling ist der 7.1-Kanal Receiver TX-SR508 ausgestattet. Dieses Modell verfügt über die gleiche Verstärkerleistung wie der TX-SR578. Für die Audiosignalverarbeitung kommen 192kHz/24-Bit Burr-Brown D/A-Wandler (PCM1690) und 32-Bit-DSPs wie bei den größeren Receivern zum Einsatz.

Den Abschluss der neuen Receiver-Reihe bildet der neue TX-SR308. Das 5.1-Kanal Einstiegsmodell mit drei HDMI 1.4-Eingängen und einer Leistung von 5x 100 W verfügt – wie auch seine größeren Brüder – über einen Frontpanel-Audioeingang für portable Audiogeräte wie MP3-Player. Ebenso unterstützt er mit dem Onkyo Universal Port die Erweiterung um den DAB+ Tuner UP-DT1 oder das iPhone / iPod-Dock UP-A1.

Preise & Termine

  • TX-SR608 TX-SR578 TX-SR508 TX-SR308
  • April 2010 April 2010 März 2010 März 2010
  • EUR 549,- EUR 449,- EUR 349,- EUR 299,-

 

|

Weitere News
  ZURÜCK