News

„DVB-T2 Lite“ für mobiles Fernsehen geplant

Das DVB-Konsortium hat die Spezifikationen für "DVB-T2 Lite" bekannt gegeben. Das in erster Linie für mobile TV-Anwendungen gedachte System sieht geringere Hardware-Anforderungen zur Video-Übertragung vor, soll aber ebenso von normalen DVB-T2-Receivern empfangen werden können. Als eine Besonderheit sehen die DVB-T2-Spezifikationen die Möglichkeit vor, ein Programm parallel mit zwei verschiedenen Bitraten auszustrahlen. Die kompletten Spezifikationen für "DVB-T2 Lite" gibt es hier als PDF zum Download.

DVB-T2 wird bereits in einigen Ländern vor allem für die Übertragung von HDTV via Antenne eingesetzt. In Deutschland gibt es bislang noch keinen offiziellen Zeitplan zur Markteinführung.

|

Weitere News
  ZURÜCK