News

DVB-T2 HD: Über 700.000 zahlende „Freenet TV“-Kunden

Freenet TV CI+ Modul

Das seit März 2017 via DVB-T2 HD ausgestrahlte „Freenet TV“-Senderpaket zählt bereits über 700.000 zahlende Kunden. Laut Angaben des Sendernetzbetreibers Media Broadcast wurden bereits fast 2 Millionen Freenet TV-Geräte verkauft. 2,3 Millionen Haushalte sollen bislang insgesamt auf DVB-T2 HD umgestiegen sein. 

Ab dem 8. November 2017 sollen die HDTV-Programme über Antenne in weiteren Regionen ausgestrahlt werden.

Neu hinzu kommen im November die Ballungsräume Dresden, Kassel, Koblenz und Freiburg. Neben den Öffentlich-Rechtlichen HDTV-Programmen konnen Zuschauer in diesen Regionen ab November auch 22 private „Freenet TV“-Programme über Antenne empfangen.

Zeitgleich werden u.a. die Senderstandorte Cuxhaven (Stadt), Göttingen (Espol), Heringsdorf, Hoher Meissner, Löbau, Pfaffenberg, Rhön, Stralsund (Garz), Wolfsburg und Würzburg auf DVB-T2 HD umgestellt. Durch den Umstieg auf DVB-T2 HD steigt hier die Zahl der öffentlich-rechtlichen Programme auf bis zu 17 an.

|

Weitere News
  ZURÜCK