News

DVB-T2 HD startet in weiteren Regionen

Freenet TV CI+ Modul

Der DVB-T2 HD-Ausbau geht in der kommenden Woche in die nächste Runde: ARD und ZDF starten in der Nacht vom 24. zum 25. April das frei empfangbare HDTV-Antennenfernsehen an folgenden Standorten in Bayern, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen und Thüringen:

  • Augsburg
  • Gelbelsee
  • Pfaffenhofen
  • Hochberg
  • Untersberg
  • Lingen
  • Lüneburg
  • Osnabrück
  • Bielefeld
  • Minden
  • Teutoburger Wald
  • Münster
  • Erfurt
  • Weimar

Hinzu kommt in einigen Regionen das verschlüsselte private HDTV-Senderangebot von freenet TV, welches ab dem 25. April von sechs weiteren Senderstandorten ausgestrahlt wird:

  • Augsburg (Kanal 25, 33 und 39)
  • Erfurt (Kanal 33, 44 und 47)
  • Münster (Kanal 24, 39 und 56)
  • Osnabrück (Kanal 24, 39 und 56)
  • Weimar (Kanal 33, 44 und 47)

Freenet empfiehlt einen Sendersuchlauf zum Empfang der neuen Programme ab 10:00 Uhr. Die ursprünglich ebenfalls für dem April am Senderstandort Bielefeld geplante Neuaufschaltung privater TV-Programme im Freenet TV Programmpaket erfolgt aufgrund von baurechtlichen Verzögerungen voraussichtlich erst in den Sommermonaten 2018.

Die bisherige DVB-T-Ausstrahlung endet in den jeweiligen Regionen mit der Umstellung auf DVB-T2 HD.

Eine aktualisierte Frequenzliste mit den Frequenzen aller Standorte gibt es als PDF zum Download auf www.dvb-t2hd.de.

DVB-T2 HD-Receiver bei Amazon.de

|

Weitere News
  ZURÜCK