News

DTS:X wird am 9. April vorgestellt – Konkurrenz für Dolby Atmos

Die ursprünglich bereits für den März geplante Vorstellung von „DTS:X“ findet jetzt am 9. April statt. Dann wird DTS bekannt geben, wie genau man sich gegenüber Dolby Atmos mit einem eigenen objektbasierten Mehrkanal-Audio-System positionieren will.

Bislang ist zu den Spezifikationen des DTS:X-Formats nur wenig bekannt. Es wird neben neuen Mehrkanal-Audio-Optionen auch ein Dynamik & Loudness-Management geben. Auch Sprache lässt sich als eigenes Klangobjekt behandeln und somit verständlicher machen. Laut DTS sollen u.a. Anthem, Denon, Integra, Krell, Marantz, McIntosh, Onkyo, Outlaw Audio, Pioneer, Steinway Lyngdorf, Theta Digital, Trinnov Audio, und Yamaha für 2015 eigene Prozessoren/Receiver mit DTS:X planen. Denon beabsichtigt bereits ein Update für den AVR-X7200W-Receiver.

Bislang gibt es noch keine Ankündigungen von Blu-ray Discs mit DTS:X-Mehrkanalton. Eventuell wird man dazu aber auch am 9. April etwas hören. Auf der CES hatte DTS bereits eine neue Demo Blu-ray Disc vorgestellt, auf der u.a. Filmausschnitte von Fox und Lionsgate mit DTS:X-Ton zu hören waren.

Mehr Informationen zu Dolby Atmos & DTS:X finden Sie im neuen eBook „Heimkino-Sound in 3D mit Dolby Atmos, DTS:X & Auro 3D: Die Surround-Systeme der neuen Generation“ welches bei amazon.de erhältlich ist.

|

Weitere News
  ZURÜCK