News

DTS:X-Update für ersten Denon AV-Receiver jetzt erhältlich

Denon AVR-7200W Front Seitlich3

Denon hat wie angekündigt das erste DTS:X Firmware-Update für einen AV-Receiver aus der aktuellen Modellreihe veröffentlicht. Die Firmware für den Denon AVR-X7200W/A ist seit heute morgen online verfügbar und kann bei vorhandener LAN/WLAN-Verbindung direkt am Receiver installiert werden.

DTS:X kann auf dem Denon-Receiver mit einem vorhandenen Lautsprecher-Setup für Dolby Atmos genutzt werden. Neben echten Deckenlautsprechern werden auch die an die Decke abstrahlenden „Dolby Atmos Enabled“-Lautsprecher unterstützt. Eine Konfiguration mit dem für Auro-3D vorgesehenen „Voice of God“-Kanal auf einer dritten Höhen-Ebene ist aber nicht möglich. Der DTS Neural:X-Upmixer soll auch klassische 5.1-Tonspuren im DTS- oder PCM-Format für die zusätzlichen Kanäle aufpolieren – ähnlich wie das Dolby bei seinem Dolby Surround-Upmixer macht. Dolby Digital-Tonspuren unterstützt der DTS Neural:X-Upmixer aber nicht. Für die etwas umständliche Abhilfe sorgt das Umstellen der digitalen Tonausgabe am Blu-ray-Player auf PCM.

Beim Denon DTS:X-Update ist auch die „Dialog Control“-Funktion implementiert, die im Unterschied zur reinen Pegelanpassung des Center-Kanals wirklich die Dialoganteile aus allen Kanälen zur besseren Verständlichkeit anpassbar macht – vorausgesetzt, die Dialoge sind beim Authoring eines DTS:X-Mixes auch wirklich als eigene Klangobjekte abgemischt worden.

Weitere DTS:X Firmware-Updates sind von Denon zunächst noch für den AVR-X4200W und AVR-X6200W geplant. Für diese Receiver soll das DTS:X-Firmware-Update nach den derzeitigen Planungen ab dem 18. Februar erhältlich sein. Zusätzliche Updates für weitere DTS:X-ready Modelle von Denon sollen im Laufe des Jahres 2016 folgen. Leider ist von Denon noch kein genauerer Zeitpunkt für die Updates zu erfahren gewesen.

Neben Denon bereitet auch Marantz in der D&M-Gruppe die ersten DTS:X-Updates vor. Für den Marantz AV8802(A) wird das Firmware-Update voraussichtlich ab dem 04. Februar erhältlich sein. Die Marantz-Kombi aus AV8802A-Vorstufe und MM8077-Endstufe konnten wir bereits testen. Die weiteren Marantz-Modelle mit DTS:X-Unterstützung sind die AV-Receiver SR7010 und SR6010 sowie der AV7702mkII Vorverstärker. Für diese ist das Update am 3. März geplant.

Von weiteren Herstellern gibt es bislang noch keine genaueren Informationen zum Update-Zeitplan. Laut DTS wurden mittlerweile die neuen Audio-Prozessoren von Texas Instruments und Analog Devices für DTS:X zertifiziert, so dass ein großer Teil der Probleme bei der Implementierung von DTS:X inzwischen gelöst werden konnte.

In Deutschland sind bislang noch keine Blu-ray Discs mit DTS:X erhältlich, so dass nach dem Update zunächst einmal für die meisten Nutzer, die nicht an eine der begehrten DTS Demo-Blu-ray Discs mit DTS:X-Sound gelangen können, zunächst einmal der DTS Neural:X Upmixer für Sound-Demos herhalten wird.

LionsGate hat in den USA bereits mehrere Blu-ray Discs mit DTS:X-Ton veröffentlicht, die allerdings wegen dem Regionalcode A nicht auf deutschen Playern abspielbar sind.

Als erste deutsche Blu-ray Disc mit DTS:X-Mix erscheint am 25. Februar von Universal Guillermo Del Toros „Crimson Peak“. Bislang wurden in Deutschland noch keine weiteren Blu-ray Discs mit DTS:X angekündigt.

Der Zeitplan für die bislang bekannten DTS:X Firmware-Updates von Denon und Marantz sieht im Überblick (unter dem Vorbehalt kurzfristiger Verschiebungen) derzeit folgendermaßen aus:

28. Januar 2016

  • Denon AVR-X7200W/A

04. Februar 2016

  • Marantz AV8802(A)

18. Februar 2016

  • Denon AVR-X4200W/A
  • Denon AVR-X6200W/A

03. März 2016

  • Marantz SR7010
  • Marantz SR6010
  • Marantz AV7702mkII

|

Weitere News
  ZURÜCK