News

Drei neue TV-Lautsprecher-Systeme von Onkyo

Onkyo bringt drei neue Modelle seiner “Envision Cinema”-Familie auf den Markt.

Die LS-B40 3-Wege-Soundbar (349 EUR), die LS-B50 2-Wege-Soundbar mit kabellosem Subwoofer (499 EUR) sowie das LS-T10 Lautsprechersystem (399 EUR) verbinden ein Mehrkanal-Lautsprecherarray mit einem digitalen Signalprozessor. Jedes von ihnen lässt sich mit einem einzigen digitalen Kabel verbinden und über die Fernbedienung des TV-Geräts steuern – die IR Codes der neun am meisten verbreiteten TV-Hersteller sind bereits vorprogrammiert, alle anderen lassen sich schnell anlernen.

Via Bluetooth können sämtliche Geräte auch kabellos Musik über Smartphones oder PC streamen. Die Wiedergabe von Musik auf Smartphones, Tablets und anderen massenspeicher-kompatiblen Mediaplayern funktioniert über die eingebauten USB-Anschlüsse.

Für raumfüllenden Klang in Wohnzimmer, Schlafzimmer oder der Küche haben die beiden Soundbars ihre acht Treiber (sechs Breitband-Treiber und zwei Ring- Radiator-Hochtöner für das LS-B50 und zwei Bass-Woofer, vier Mitteltöner und zwei Hochtöner für das LS-B40) eng zusammengepackt. Das LS-T10 wiederum schlüpft mit seinen sechs Breitband-Treibern und einem integrierten Subwoofer unter den Sockel des Fernsehers.

Alle drei Modelle kommen mit einem effizienten Sechs-Kanal-Digitalverstärker auf den Markt, dessen Audioausgabe über einen AuraSphere Signalprozessor gesteuert wird. Algorithmen zur Entzerrung und Management des Schalldruckpegels erzeugen aus normalen PCM Stereo- oder Dolby® Digital-Quellen einen virtuellen 3D-Klang.

Im Gegensatz zu anderen DSP-Technologien erweitert AuraSphere den “Sweet Spot” (= der eingeschränkte Bereich direkt vor dem TV-Gerät, in dem der Klang am besten ist) um ein raumfüllendes 3D-Klangfeld.

Drei Sound-Modi optimieren die Wiedergabe verschiedener Inhalte: Im News-Modus klingen Inhalte klarer und Dialoge verständlicher, der Movie-Modus sorgt für Surround-Effekte und der Music-Mode balanciert den Klang für ein einnehmendes Hörerlebnis aus.

Beim LS-B50 sorgt ein separater, drahtloser Subwoofer für volle Bässe. Zum LS-B40 gehören zwei Tieftöner und ein Subwoofer Pre-Out. Wand-Montage-Kits und IR-Flasher ermöglichen eine flexible Positionierung.

Alle drei neuen Onkyo-TV-Soundsysteme sollen ab September im Handel erhältlich sein

|

Weitere News
  ZURÜCK