News

Dolby Atmos bringt Surround-Sound an die Decke

Dolby hat mit "Dolby Atmos" die neueste Weiterentwicklung seiner Surround-Technologien vorgestellt. Dolby Atmos bietet bis zu 64 Kanäle und ist vorerst primär für den professionellen Einsatz in Kino-Installationen gedacht. Sound-Designer bekommen die möglichkeit, gezielt einzelne Kanäle anzusteuern, gleichzeitig ist das System aber so ausgelegt, dass bestehende 5.1 und 7.1-Installationen nach und nach um weitere Lautsprecher erweitert werden können. Neben weiteren Lautsprechern um den Zuschauer herum können ausserdem auch mehrere Lautsprecher an der Decke platziert werden. Ein mit Dolby Atmos erzeugter Surround-Mix soll in der Produktion automatisch in Dolby Digital 5.1 und 7.1 exportiert werden können. Weitere Details zu Dolby Atmos inklusive der technischen Dokumentation gibt es unter www.dolby.com/atmos.

|

Weitere News
  ZURÜCK