News

DLNA-Geräte sollen sich via WLAN direkt vernetzen

Mit "Wi-Fi Direct" plant die "Digital Living Network Alliance", dass sich zukünftig entsprechend zertifizierte DLNA-Geräte direkt miteinander per WLAN verbinden lassen. Bislang setzt DLNA eine zentrale Router-Infrastruktur mit einem LAN oder WLAN voraus, mit dem die zu vernetztenden Geräte verbunden sind. Gerade bei hochauflösenden Videostreams kann es dann schnell passieren, dass zwei Geräte, die direkt nebeneinander stehen, wegen einer zu starken Dämpfung des WLAN-Signals innerhalb der Wohnung mit Übertragungsproblemen zu kämpfen haben. Mit dem von der "Wi-Fi-Alliance" entwickelten "Wi-Fi Direct" sollen die Geräte ein eigenes WLAN untereinander aufbauen. Dabei wurde wohl vor allem an eine einfachere Möglichkeit gedacht, Inhalte von Smartphones mit einem DLNA-Gerät wiederzugeben. Der Starttermin für die ersten "Wi-Fi Direct"-kompatiblen Geräte ist derzeit noch offen.

|

Weitere News
  ZURÜCK