News

Disney vertreibt Dreamworks-Filme

Dreamworks lässt in Zukunft seine Filme über Disney vertreiben. Wie beide Unternehmen heute bekannt gaben, sollen zukünftig alle Filme der "Dreamworks Studios" von Disney vertrieben werden. Die langfristige Vereinbarung (ein genauer Zeitraum wurde nicht genannt) soll jährlich rund sechs Filme umfassen, die Disney unter seinem "Touchstone"-Label in die Kinos bringen will. Der erste Film, der im Rahmen der Vereinbarung vertrieben wird, soll laut Angaben der Unternehmen voraussichtlich 2010 in die Kinos kommen.

Steven Spielberg hatte im letzten Jahr die "Dreamworks Studios" aus der Vertriebsvereinbarung mit Paramount gelöst. Animationsfilme wie "Madagascar 2" von dem ausgegliederten Unternehmen "Dreamworks Animation" werden aber weiterhin von Paramount vertrieben. Neben Disney war Spielberg auch mit Universal über eine neue Vertriebsvereinbarung für die "Dreamworks Studios" in Gesprächen, die aber Ende der letzten Woche scheiterten. 

|

Weitere News
  ZURÜCK