News

Disney+ soll gesamtes Disney-Filmarchiv zeigen

Disney hat weitere Details zu seinem neuen Streaming-Dienst Disney+ verraten. Gegenüber CNBC bestätigte Disney-Chef Bob Iger das Vorhaben, zukünftig das gesamte Disney-Filmarchiv bei dem Streaming-Dienst zu zeigen. Dazu sollen auch Filme gehören, die sonst zeitweise aus dem Handel genommen wurden.

Dieses "Moratorium" hat Disney im klassischen Homevideo-Geschäft aber ohnehin bereits aufgegeben: Mit der Veröffentlichung der "Disney Classics" auf Blu-ray Disc und DVD sind keine weiteren Einschränkungen der zeitlichen Verfügbarkeit mehr vorgesehen.

Neue Disney-Kinofilme sollen beginnend mit "Captain Marvel" zukünftig ein Jahr nach dem Kinostart bei Disney+ gezeigt werden. 

Disney+ soll Ende 2019 starten und es gibt auch bereits eine deutsche Website. Vor allem exklusive Inhalte sollen Kunden zu Disney+ locken und dazu produziert Lucasfilm neben "The Mandalorian" u.a. eine "Rogue One: A Star Wars Story"-Prequel-Serie. Ausserdem ist auch noch eine neue Marvel-Serie um "Loki" mit Tom Hiddleston geplant. Aufgrund der Disney-Übernahme von Fox sollen auch noch Inhalte des National Geographic Channels dazukommen. Zu Technik und Preisen des neuen Disney-Angebots liegen noch keine Informationen vor.

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK