News

Disney plant erste 3D-Blu-ray Discs

Disney arbeitet in den USA bereits an seinen ersten 3D Blu-ray Discs. Die ersten Veröffentlichungen werden für das 4. Quartal 2010 erwartet. Auf einem Festival der Disney-Community "D23" wurden bereits erste 3D-Filmsequenzen des neuen Kinofilms "A Christmas Carol" und anderen Disney-Filmen mit einem 3D-Fernseher von Panasonic und einem 3D-tauglichen Blu-ray Disc-Player gezeigt.

Als mögliche Kandidaten für eine 3D Blu-ray Disc-Veröffentlichung werden laut "Video Business" u.a. die Filme "Toy Story 3" und "Alice im Wunderland" in Betracht gezogen, die nach einem Kinostart im Frühjahr 2010 ohnehin gegen Ende 2010 auf Blu-ray Disc veröffentlcht werden sollen.

Die Spezifikationen für die 3D Blu-ray Disc liegen allerdings bislang noch nicht fest. Sie werden für Ende 2009 erwartet. Laut "Video Business" soll eines der derzeitigen Probleme bei der Suche nach einem Standard das Encoding für Blu-ray Discs mit maximal 50 GB Speicherkapazität darstellen, was bei 3D-Videos aufgrund der höheren Datenmenge die Produzenten vor besondere Herausforderungen stellt.

Für seine 3D-Demos verwendet Disney den "Multiview"-Codec "AVC-MVC", eine Erweiterung des H.264/MPEG-4 AVC-Codecs, der die Aufnahme stereoskopischer Bilder ermöglicht.

|

Weitere News
  ZURÜCK