News

devolo Home Control startet zur IFA

devolo wird auf der IFA seine neue Heimnetzsteuerung „Home Control“ vorstellen. Das System basiert auf dem internationalen Funk-Standard Z-Wave und ermöglicht per Selbstinstallation den Aufbau eines eigenen Haussteuerungs-Systems, welches sowohl ausschließlich lokal als auch optional via Internet genutzt werden kann. Basis ist eine „Home Control“-Station, die mit dem WLAN-Router verbunden wird, ebenso aber auch einen Zugriff über dLAN-Adapter ermöglicht. So lassen sich auch Bereiche des Hauses nutzen, die nicht vom WLAN abgedeckt werden. Die aktiven Home Control-Komponenten verfügen auch über einen Repeater, der über die weniger stark gedämpfte Frequenz 868,42 MHz eine Kommunikation der Adapter untereinander ermöglicht. Details speziellen Home Control-Adaptern, die u.a. eine Heizungssteuerung via App ermöglichen, wurden noch nicht angekündigt.

Pressemitteilung
 
Aachen, 13. Mai 2014 – Mit devolo Home Control hat Heimnetz-Spezialist devolo eine neue Produktwelt für eine einfache Hausautomation angekündigt. Das Unternehmen verbindet so die umfassende Haussteuerung zur Selbstinstallation mit intelligenten Funktionen, die Komfort und Energiesparen in Einklang bringen. Im Zentrum der devolo Home Control Komponenten steht die Zentrale. Sie sorgt für eine hausweite Kommunikation mit allen Komponenten des Systems. Dafür setzt devolo auf den internationalen Funk-Standard Z-Wave.

Hausautomation wird einfach
Mit dem Fokus auf die Grundbedürfnisse Sicherheit und Komfort erfüllt devolo Home Control die essentiellen Anforderungen an ein intelligentes Zuhause – und ist dabei einfach selbst installierbar. Ebenfalls im Fokus steht die effiziente Nutzung von Energie durch eine intuitive Heizungssteuerung. devolo Home Control setzt auf die zentralen Attribute, die bereits von den vielfach prämierten dLAN Adaptern bekannt sind: Einfach installierbar, einfach bedienbar und einfach erweiterbar. So wächst devolo Home Control mit seinen Aufgaben und lässt sich bei Bedarf erweitern oder verändern.

devolo Home Control Zentrale – das Zentrum des Smart Homes
Im Zentrum jeder devolo Home Control Installation steht die Zentrale. Sie sorgt für die intelligente Steuerung aller angeschlossenen Komponenten. Für einen reibungslosen Betrieb muss die Zentrale lediglich mit dem WLAN-Router verbunden werden. So kann devolo Home Control sowohl zu Hause per WLAN, als auch aus der Ferne via Internet gesteuert werden. Eine Internetverbindung wird jedoch für die Steuerung nicht vorausgesetzt, auf Wunsch kann devolo Home Control ausschließlich lokal bedient werden.

Intelligente Steuerung bis in den letzten Winkel des Hauses
Die Verbindung zu den devolo Home Control Komponenten wird über den drahtlosen Smart Home Standard Z-Wave realisiert. Ein leistungsstarkes Sende- und Empfangsmodul in der Zentrale sorgt für eine optimale Reichweite. Durch die Verwendung der dLAN Powerline Technik, dem Heimnetzwerk über die Stromleitung, kann die devolo Home Control Zentrale frei im Haus positioniert werden. Zudem verfügt sie über eine USB-Schnittstelle, die eine spätere Erweiterung des Systems zulässt.

Weltstandard Z-Wave für eine innovative Smart Home Kommunikation
Mit Z-Wave unterstützt devolo Home Control einen weltweiten Standard für die Kommunikation im Smart Home. Z-Wave überzeugt im Vergleich mit konkurrierenden Formaten durch seine hausweite Funk-Abdeckung: Sämtliche aktiven devolo Home Control Komponenten empfangen die Steuersignale nicht nur, sie geben sie auch weiter. Durch diese intelligente Repeater-Funktion werden stets alle Sensoren und Aktoren im Haus erreicht. Zudem wird die verwendete Funkfrequenz von 868,42 MHz weit weniger von dicken Wänden und Decken beeinflusst als beispielsweise WLAN mit seinen Frequenzen im Gigahertz-Bereich.

Einfache Einrichtung und Steuerung aller Funktionen per App
Der Zugriff auf die Zentrale erfolgt einfach per Smartphone, Tablet und Computer. Das Smartphone ist dabei ideal als Fernbedienung; Tablet und PC eignen sich darüber hinaus für die Konfiguration der einzelnen devolo Home Control Komponenten. Alle Einstellungen werden direkt auf der Zentrale gespeichert und sind so auch bei der Verwendung von mehreren mobilen Endgeräten zur Steuerung sofort abrufbar.

devolo Home Control wird seine offizielle Premiere auf der Internationalen Funkausstellung (IFA) 2014 in Berlin feiern.

|

Weitere News
  ZURÜCK