News

„Fox Channel“ plant Dolby Digital 5.1 und 16:9

Der im Mai gestartete Seriensender „Fox Channel“, der ab Oktober auch über Premiere angeboten wird, plant eine Verbesserung seiner Bild- und Tonqualität. Bereits jetzt zeigt der „Fox Channel“ Serien wie „Lost“ auch im Zweikanalton. Noch in diesem Jahr ist aber auch eine Ausstrahlung im echten 16:9-Format und mit Dolby Digital 5.1-Ton geplant. Dies berichtet das Medienmagazin „DWDL.de“.

Bislang wird der „Fox Channel“ trotz seines hohen 16:9-Programmanteils nur im „Letterbox“-Format ausgestrahlt.

Zum Sendestart bei Premiere wiederholt der „Fox Channel“ im Oktober die Ausstrahlung der vierten Staffel von „Lost“. Ausserdem sollen ab Herbst u.a. „The Wire“, „Medium“ und „In Treatment“ bei Fox zu sehen sein.

|

Weitere News
  ZURÜCK