News

Deutsche CD & LP-Verkäufe 2018 im Minus

Der Streaming-Trend im Musikmarkt hat sich 2018 auch in Deutschland weiter fortgesetzt. Laut Angaben des Bundesverbands Musikindustrie (BVMI) wuchs die Zahl der Audio-Streams 2018 mit insgesamt 79,5 Milliarden um gut 40 Prozent gegenüber dem Vorjahr auf ein neues Allzeithoch.

Die CD-Verkäufe sanken um 23 Prozent auf 48,2 Millionen verkaufte CDs. Dennoch ist die Compact Disc im 36. Jahr nach ihrer Markteinführung für die Musikindustrie noch immer das zweitwichtigste Marktsegment in Deutschland.

Auf Platz 3 rangieren digitale Downloads mit 49 Millionen Stück, davon 7,5 Millionen Alben und 41,5 Millionen Einzeltracks.

Die Vinyl-Schallplatte kam im vergangenen Jahr auf insgesamt 3 Millionen verkaufte Einheiten, ein leichter Rückgang von 7 Prozent. Damit liegen die LP-Verkäufe fast auf dem Niveau der 2,6 Millionen verkauften Blu-ray Discs & DVDs mit Musikinhalten.

Die vorläufige Absatztrendrechnung erfasst die im Jahr 2018 gekauften und gestreamten Stückzahlen. Die auf Umsatz basierende Gesamtmarktentwicklung meldet der BVMI voraussichtlich Anfang März 2019.

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK