News

Details zum neuen Panasonic GT50 Plasma-TV

Die neue GT50-Serie von Panasonic im eleganten Chrome-Design ist in 42 und 50 Zoll erhältlich und setzt auf bewährte Panasonic Tugenden: hervorragende Bildqualität, attraktives Design, einfache Bedienung, maximale Vernetzung und hohe Umweltfreundlichkeit.

Die NeoPlasma-Modelle sollen höchst präzise Farben, enorme Kontraste und perfekte Bewegungsschärfe bieten. Mit dem 2.500 Hz Focused Field Drive wird eine hohe Bewegungsschärfe erzielt, besonders Sport- & Actionfilm sowie Gamer sollen davon profitieren. Der neue GT50 verfügt zudem über eine verbesserte Vor- und Entladungskontrolle für die Plasma-Zellen, ein neues Zündungsverfahren und optimierte Pixelstruktur. In Kombination mit dem High Contrast Filter Pro werden deutlich bessere Schwarzwerte sowie höhere Helligkeit und für einen Plasma-TV untypisch hohe Kontrastwerte in hellen Räumen realisiert. Die besten Werte werden natürlich, ganz obligatorisch, weiterhin im Heimkino bzw. im abgedunkelten Raum erzielt. Durch eine neu entwickelte Ansteuerungstechnologie sollen mit bis zu 24.576 Helligkeitsstufen noch glattere Helligkeitsverläufe ermöglicht werden und Clipping weiter minimiert. Zur exakten Farbanpassung ist wieder der ISF ccc Modus integriert, der von früheren Modellreihen bekannt ist. Mit der optionalen CalMan-Software und dem dazugehörige Mess-Sensor ist eine automatische Kalibrierung möglich.

Die 3D Wiedergabe wurde ebenfalls verbessert. Mit dem "Crosstalk Canceller" sollen die häufig entstehenden Geisterbilder vermieden werden und das 3D Erlebnis angenehmer gestaltet werden, auch die geringe Reaktionszeit des Displays hilft in dieser Hinsicht. Mit der 3D-Parallaxenkorrektur wird die Tiefenstaffelung in kritischen Szenen verbessert und unnatürliche Verhältnise der 3D-Perspektive aufgelöst. Eine 3D-Gesichtserkennung sorgt für eine realistische Tiefenwahrnehmung in Gesichtern. Durch zusätzliche Einstellungen ist das 3D-Erlebnis individualisierbar. Als aktive Shutterbrillen kommen wieder 3D-Brillen nach dem Full HD 3D Glasses Standard zum Einsatz. Genaues Timing für Auf- und Abblenden der Gläser für mehr Helligkeit und weniger Crosstalk.

Abgesehen von der verbesserten Bildqualität hat Panasonic auch bei der Bedienung nachgebessert. Die Tastengruppierung auf der Fernbedienung wurde nach Praxistests weiter vereinfacht. Wichtige Tasten sind beleuchtet und der TV lässt sich natürlich auch mit der kostenlosen VIERA Remote App über iPad, iPhone und Android-Geräten steuern.

VIERA Connect bietet nun auch einen integrierten Web-Browser, der Adobe Flash und HTML5 unterstützt. Ein WLAN-Modul für die drahtlose Verbindung zum Heimnetzwerk ist integriert. Eine weitere Neuheit ist die Einbindung eines Medienservers der Smart VIERA Spitzenmodelle. Auf USB-Medien aufgenommene Fernsehsendungen sowie eigene Videos und Fotos können im Netzwerk zur Verfügung gestellt werden, so dass andere Geräte wie weitere TVS oder Blu-ray Player/Recorder via DLNA darauf zugreifen können. Mit der neuen VIERA Remote App (Version 2.0) lassen sich zudem Dateien über iPad/iPhone und Android-Geräten wiedergeben und zum TV übertragen lassen. Auch aufgerufene Web-Seiten werden direkt auf den Fernseher übertragen.

Trotz der umfangreichen Features und hohen Leistungen des TVs bleibt der Energieverbrauch gering. Durch intelligente Stromsparschaltungen wird bspw. im Eco Modus die Helligkeit dem Umgebungslicht angepasst oder nicht benötigte Quellen, die via HMDI angeschlossen sind, schaltet der TV automatisch ab.

Preise und Verfügbarkeit:

TX-P50GT50E für 1599 EUR UVP ab April
TX-P42GT50E für 1299 EUR UVP ab April

|

Weitere News
  ZURÜCK