News

Denon: Neuer USB-D/A-Wandler DA-300 USB

DenonDA-300USBDenon stellt seinen ersten kompakten USB-D/A-Wandler vor. Der DA-300USB bietet mit Advanced AL32 Processing und D/A-Konverter (32 Bit/192 kHz) die gleiche Klangqualität wie die Denon CD/SACD-Spieler der Spitzenklasse. Der Digital-Analog-Wandler ist ab Ende Februar 2014 zum UVP von 399 EUR erhältlich.
 
Der minimalistisch gestaltete D/A-Wandler funktioniert wie eine externe Soundkarte, die mit Hilfe von USB an den Computer angeschlossen wird. Bevor die digitale Musik jedoch über Kopfhörer wie etwa den Music Maniac Over Ear-Kopfhörer AH-D600, Aktivlautsprecher oder zusätzliche Verstärker mit Passivlautsprechern ausgegeben wird, bereitet der DA-300USB sie klanglich auf. Auch Musik aus dem Netz über Streaming-Dienste vom PC oder Mac wird durch den USB-DAC qualitativ deutlich aufgewertet. Geräte wie Media-Player, CD- oder DVD -Player, Fernseher und Set-Top-Boxen, Apple TV und Spielekonsolen können dank der vorhandenen zusätzlichen koaxialen und optischen Digitaleingänge ebenfalls von der hochwertigen Wandlertechnik profitieren.

Das Advanced AL32 Processing und die 32-Bit, 192 kHz D/A-Wandler liefern eine außergewöhnliche High Definition-Audioqualität mit hoher Bandbreite. Davon profitieren dank der fortschrittlichen Bearbeitung alle Audiosignale, auch solche mit Standard-Auflösung. Diese werden mit Hilfe des proprietären Interpolations-Digitalfilters auf eine Auflösung von 32 Bit hochgerechnet. Zudem wird ein Upsampling durchgeführt.
Der DA-300USB ist mit einem ultrapräzisen 32-Bit, 192 kHz D/A-Wandler (DAC) ausgestattet, um Advanced AL32 voll ausnutzen zu können.

Alle digitalen Audioformate, die vom Medienplayer des Computers wiedergegeben werden können, verarbeitet auch der DA-300USB – einschließlich MP3/MP4, AAC, ALAC, WAV und FLAC HD (bis zu 24 Bit/192 kHz) sowie DSD (das Originaldateiformat der Super Audio CD mit 2,8 MHz und 5,6 MHz). Die Übertragung des digitalen Audio-Streams erfolgt bitperfekt und asynchron, das heißt zeitlich nach den Anforderungen des DA-300USB und minimiert somit klangbeeinträchtigenden Jitter, um eine artefaktfreie Signalverarbeitung und D/A-Wandlung sicherzustellen.
 
Der DA-300USB steckt in einem kompakten (17 x 17 x 5,5 cm) Gehäuse. Der Wandler kann sowohl horizontal als auch vertikal (mit dem mitgelieferten Ständer) aufgestellt werden. Auf der minimalistisch gestalteten Frontplatte befinden sich lediglich Einschaltknopf, Kopfhöreranschluss, Lautstärkeregler, Eingangswahlschalter als Sensortaste sowie OLED Display. Dieses Display zeigt Eingang, Kopfhörer-Lautstärke und Abtastrate an. Die Orientierung des Displays ändert sich automatisch mit der horizontalen oder vertikalen Positionierung des DA-300USB.

|

Weitere News
  ZURÜCK