News

Neue Denon AV-Receiver AVR-X3200W & AVR-X4200W mit Dolby Atmos & DTS:X

Denon AVR-X4200W

Denon AVR-X4200W

Denon hat jetzt seine beiden AV-Receiver AVR-X3200W und AVR-X4200W offiziell vorgestellt, die im September 2015 zum Preis von 999 bzw. 1499 EUR in den Handel kommen sollen. Die beiden Receiver sind oberhalb der schon für den Juli geplanten AV-Receiver AVR-X1200W und AVR-X2200W angesiedelt und nutzen Quad Core 32 Bit-DSP-Prozessoren.

Denon AVR-X3200W 01

Denon AVR-X3200W

Dolby Atmos-Sound gibt es bei beiden AV-Receivern ab Werk. Für das DTS:X-Format folgt ein kostenloses Software-Update, welches voraussichtlich im September veröffentlicht wird. Objektbasierter Surround-Sound ist beim AVR-X3200W in einer 5.1.2-Konfiguration mit einem Paar Deckenlautsprecher oder Dolby Atmos-fähiger Lautsprecher möglich. Beim AVR-X4200W kann auch eine 5.1.4-Konfiguration sowie 7.1.2 mit zusätzlichem Stereo-Verstärker genutzt werden. Für den Denon AVR-X4200W wird auch ein kostenpflichtiges Auro 3D-Update inklusive Auromatik mit 9.1-Unterstützung angeboten.

Die acht HDMI 2.0-Schnittstellen mit HDCP 2.2 unterstützen 4K Ultra HD Video mit maximal 60 Hz, die Durchleitung von 4:4:4 Pure Color Subsampling-Signalen, HDR und den neuen BT.2020-Farbraum. Der AVR-X3200W hat zwei HDMI-Ausgänge und der AVR-X4200W noch einen dritten Multizone HDMI-Ausgang. Auch die Ausgänge bieten HDCP 2.2-Unterstützung für kopiergeschützte Inhalte.

Im Audio-Bereich stehen Apple AirPlay, Bluetooth, DLNA-Server, Internetradio und Spotify Connect mit Abo zur Verfügung. High Resolution-Audiodateien in Formaten wie FLAC, AIFF und DSD können ebenso wiedergegeben werden. Zur Steuerung gibt es eine neue Denon AVR Remote-App für iOS- und Android-Geräte. Ein WLAN-Modul ist direkt im Receiver integriert. Die Antennen sind auf der Rückseite befestigt.

Denon AVR-X4200W 02

Denon AVR-X4200W

Denon AVR-X3200W 02

Denon AVR-X3200W 

Der Denon AVR-X4200W bietet im Vergleich zum AVR-X3200W noch weitere Unterscheidungsmerkmale: Die Ausgangsleistung liegt bei 200 statt 180 Watt pro Kanal, eine 9.2-Kanal-Verarbeitung ist ebenso möglich wie eine dritte Mehrraumzone mit 13.2 Kanal Pre-Out. Ausserdem ist ein Clock Jitter Reducer vorhanden. Denon Blu-ray Disc-Player können für die jitterfreie Datenübertragung via Denon Link angeschlossen werden. Ebenso gibt es einen Phono (MM)-Eingang für Plattenspieler.

Für die Audio-Signalverarbeitung kommt im AVR-X4200W Denons „Dynamic Discrete Surround Circuit High Definition“-Technologie (D.D.S.C.) mit AL24 Processing Plus und D/A-Wandlern für 192 kHz/32 bit zum Einsatz.

Während der Denon AVR-X3200W nur in schwarz angeboten wird, ist der Denon AVR-X4200W auch in Premium-Silber erhältlich.

Mit den beiden Oberklasse-Receivern hat Denon sein 2015er-Lineup fast follendet. Im Herbst folgt noch das neue Flagschiff-Modell: Beim AVR-X6200W für 2299 EUR (ab Oktober) wird Dolby Atmos bis zu einer 7.1.4-Konfiguration unterstützt. DTS:X kann im 11.1-Modus genutzt werden. Ausserdem verfügt er über selektierte Denon-Transistoren und einen Mono-Endstufen-Aufbau.

Denon AVR-X3200W 7.2-Kanal-Netzwerk-AV-Receiver – Funktionen

  • Diskreter 7-Kanal-Hochleistungsverstärker mit je 180 Watt
  • Eingebautes Dolby Atmos (5.1.2)
  • DTS:X ready (per Firmware-Update im Herbst 2015)
  • Prozessor Quad-Core 32-bit DSP
  • HDMI mit 4K/60Hz Passthrough an sämtlichen Eingängen in 4:4:4 Farbauflösung, HDR, BT.2020
  • 8 HDMI-Eingänge (davon 1 Vorne), 2 HDMI-Ausgänge mit voller HDCP 2.2 Unterstützung
  • Video-Signalverarbeitung mit Skalierung bis zu 1080p/4K Ultra HD
  • ISF Bildzertifizierung
  • WLAN mit zwei Antennen, Bluetooth
  • USB-Eingang an der Vorderseite
  • Unterstützung für High Resolution DSD, FLAC & AIFF
  • Musik-Streaming via AirPlay und DLNA
  • Spotify Connect
  • Internet Radio
  • Erweiterter Eco-Modus mit drei Modi (Ein/Aus/Automatik)
  • Audyssey MultEQ XT mit Audyssey Dynamic Volume and Dynamic EQ
  • Neue Denon AVR Remote App (verfügbar für Android und iOS)
  • Setup Assistent in 9 Sprachen; Farblich gekennzeichnete Lautsprecheranschlüsse
  • 7.2 Kanal Pre-Out: Zweite Mehrraumzone; RS232-Steuerung
  • Erhältlich in Schwarz

Preis: ca. 999 EUR (ab September)

Denon AVR-X4200W 9.2 Kanal-Netzwerk-AV-Receiver – Zusatzfunktionen

  • Diskreter 7-Kanal-Hochleistungsverstärker mit je 200 Watt
    9.2-Kanal Prozessing
  • Dolby Atmos bis zu 5.1.4 oder 7.1.2 (mit einem zusätzlichen 2-Kanal Verstärker)
  • Auro-3D, Auromatik (bis zu 9.1 Kanäle, als kostenpflichtiges Upgrade)
  • D.D.S.C.-HD Digital und AL24 Processing Plus
  • Denon Link HD
  • 192kHz / 32bit D/A-Wandler
  • Audyssey MultEQ XT32 (Pro ready), Sub EQ HT und LFC
  • 8 HDMI-Eingänge (1 Vorne), 3 HDMI-Ausgänge (2 × Hauptzone + Zone) mit voller HDCP 2.2 Unterstützung
  • Phono (MM) Eingang
  • 13.2 Kanal Pre-Out Anschlüsse: dritte Mehrraumzone
  • Clock Jitter Reducer
  • Erhältlich in Schwarz & Premium-Silber

Preis: ca. 1499 EUR (ab September)

Weitere Informationen zu Dolby Atmos finden Sie im eBook „Heimkino-Sound in 3D mit Dolby Atmos, DTS:X & Auro 3D: Die Surround-Systeme der neuen Generation“ welches bei amazon.de erhältlich ist.

Bildquelle: Denon

|

Weitere News
  ZURÜCK