News

Dali zeigt neues kabelloses Musiksystem auf der IFA

© Dali

Auf der IFA in Berlin präsentiert der dänische Lautsprecher-Hersteller Dali ein neues kabelloses Lautsprechersystem. Das "CALLISTO" besteht aus zwei Standlautsprechern bzw. zwei Regallautsprechern und dem Dali Sound Hub, der sich mit den Schallwandlern über eine 96 kHz/24-Bit-Funkstrecke verbindet. Der Sound Hub bietet verschiedene Eingänge mit automatischer Signalerkennung, darunter Bluetooth, optisch und koaxial digital, analog sowie USB.

Dali fertigt die neuen eigens für das CALLISTO-System entwickelten Tiefton- und Hochtonchassis in der Fabrik in Dänemark. Die neuen Tiefmitteltöner verfügen über eine 165mm Holzfasermembran mit optimiertem SMC Magnetantrieb. Die Hybrid-Hochtonmodule sind bei beiden Modellen mit einer ultraleichten 29mm-Gewebekalotte und einem Bändchen ausgestattet. Der Class D-Zweikanalverstärker liefert 300 W an Leistung.

Mit dem Start von CALLISTO beginnt eine globale Kooperation mit dem kanadischen Audiospezialisten Lenbrook International. Das BluOS Multiroom-System des kanadischen Unternehmens soll eine bequem per App steuerbare HD-Musikwiedergabe bieten. Alle künftigen Streaming-Produkte von Dali werden über eine BluOS-Anbindung verfügen.

Das Dali CALLISTO erlebt seine Weltpremiere auf der IFA in Berlin am Messestand 203 in der Halle 1.2

Dali Lautsprecher bei Amazon.de

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK