News

Dali zeigt neues kabelloses Musiksystem auf der IFA

© Dali

Auf der IFA in Berlin präsentiert der dänische Lautsprecher-Hersteller Dali ein neues kabelloses Lautsprechersystem. Das „CALLISTO“ besteht aus zwei Standlautsprechern bzw. zwei Regallautsprechern und dem Dali Sound Hub, der sich mit den Schallwandlern über eine 96 kHz/24-Bit-Funkstrecke verbindet. Der Sound Hub bietet verschiedene Eingänge mit automatischer Signalerkennung, darunter Bluetooth, optisch und koaxial digital, analog sowie USB.

Dali fertigt die neuen eigens für das CALLISTO-System entwickelten Tiefton- und Hochtonchassis in der Fabrik in Dänemark. Die neuen Tiefmitteltöner verfügen über eine 165mm Holzfasermembran mit optimiertem SMC Magnetantrieb. Die Hybrid-Hochtonmodule sind bei beiden Modellen mit einer ultraleichten 29mm-Gewebekalotte und einem Bändchen ausgestattet. Der Class D-Zweikanalverstärker liefert 300 W an Leistung.

Mit dem Start von CALLISTO beginnt eine globale Kooperation mit dem kanadischen Audiospezialisten Lenbrook International. Das BluOS Multiroom-System des kanadischen Unternehmens soll eine bequem per App steuerbare HD-Musikwiedergabe bieten. Alle künftigen Streaming-Produkte von Dali werden über eine BluOS-Anbindung verfügen.

Das Dali CALLISTO erlebt seine Weltpremiere auf der IFA in Berlin am Messestand 203 in der Halle 1.2

Dali Lautsprecher bei Amazon.de

|

Weitere News
  ZURÜCK