News

„Channel 4 HD“ unverschlüsselt via Satellit

Über die Eutelsat-Satellitenposition 28.5° Ost wird seit gestern der britische Sender "Channel 4 HD" in HDTV frei empfangbar ausgestrahlt. Der Sender ist mit der Kennung "55300" auf der Frequenz 12.606 MHz V (SR 28250, DVB-S2, FEC 3/4 QPSK) in Deutschland flächendeckend zu empfangen.

Der bislang nur für britische Sky-Abonnenten empfangbare HDTV-Sender sollte ursprünglich erst ab April über die "Freesat"-Plattform zu empfangen sein, über die unverschlüsselt BBC HD, BBC One HD und ITV1 HD empfangbar sind.

Der dauerhafte Empfang von "Channel 4 HD" auf der jetzigen Frequenz erscheint eher unwahrscheinlich, da im Gegenzug für die Aufhebung der Verschlüsselung die großen britischen Sendergruppen auf dem Astra 2D-Satelliten senden, der trotz auf die britische Insel konzentrierter Ausleuchtzone zumindest im Westen Deutschlands mit relativ wenig Aufwand empfangbar ist. Während andere britische Sender wie auch die BBC HDTV mit nur 1440 x 1080 Pixeln ausstrahlen wird "Channel 4 HD" derzeit mit 1920 x 1080 Pixeln übertragen.

Update: Die freie Übertragung des Senders war nur von kurzer Dauer: Inzwischen ist "Channel 4 HD" auch auf der neuen Frequenz verschlüsselt worden.

|

Weitere News
  ZURÜCK