News

CES: „Dolby Vision“ soll mehr Farbe & Kontrast ins Fernsehbild bringen

Dolby stellt mit „Dolby Vision“ seine neue Bildtechnologie vor, die noch in diesem Jahr in erste Fernsehgeräte Einzug erhalten soll. Dolby Vision soll es ermöglichen, lebensechte Farben in einer Helligkeit auf Fernsehschirme zu bringen, die mit der bisherigen Technik auf Displays noch nicht darstellbar waren. Als Beispiele dafür nennt Dolby dafür z.B. das knallige Rot der Londoner Doppeldecker-Busse.

Das Problem sieht man bei Dolby in den etablierten Standards zur Signalverarbeitung und -Übertragung, die dafür sorgen, dass der ursprüngliche Farbraum und Dynamikumfang reduziert werden und der Zuschauer auf seinem Fernseher nur noch einen stark eingeschränkten Bildeindruck auf seinem Fernseher zu sehen bekommt, der nicht mehr mit dem Original übereinstimmt.

Mittels der Dolby Vision-Farbkorrektur sollen diese verloren gegangenen Töne zukünftig auch auf Fernsehern wieder darstellbar werden. Erste TV-Prototypen werden auf der CES von Sharp und TCL vorgestellt, darunter auch Ultra HD-Fernseher. Dolby geht davon aus, dass noch in diesem Jahr die ersten Fernseher mit Dolby Vision in den Handel kommen. Als Partner für entsprechende Inhalte mit „Dolby Vision“-Qualität hat Dolby bereits die Online-Angebote von Microsoft Xbox Video, Amazon Instant Video, Netflix, und VUDU ins Boot geholt.

Pressemitteilung

LAS VEGAS, Nevada (USA)–(BUSINESS WIRE)–Dolby Laboratories, Inc. (NYSE:DLB) hat heute Dolby® Vision angekündigt, eine neue Imaging-Technologie, die Filmemachern und Fernsehherstellern lebensechte Helligkeit sowie ebensolche Farben und Kontraste durch die Verbesserung der Qualität von Ultra-HD- (UHD) und HD-Video-Signalen für Over-The-Top (OTT) Online-Streaming, Broadcast- und Gaming-Anwendungen liefert. Hochwertig aufbereitete und farbkorrigierte Inhalte in Dolby Vision werden in dieser Woche auf der 2014 International CES® auf den neuesten UHD und HD-Fernsehern von Sharp und TCL Multimedia präsentiert. Beide Unternehmen sind Aussteller im Las Vegas Convention Center, Central Hall: Sharp am Stand 10916 und TCL am Stand 9825 . Fernseher mit Dolby Vision Technologie werden voraussichtlich noch in diesem Jahr im Einzelhandel erhältlich sein.

„Durch die erheblich verbesserte Bildqualität wird Dolby Vision die Marktakzeptanz von UltraHD 4K-Displays mit einer Kombination von mehr und besseren Pixeln beschleunigen“, sagte Hao E, Vice President bei der TCL Corporation und CEO von TCL Multimedia.

Auch wenn die meisten TV-Sendungen und Filme mit Kameratechnologie aufgenommen werden, die die Farben und die Helligkeit des echten Lebens einfängt, geht heute viel von dieser Fülle verloren, sobald diese Bilder beim Verbraucher ankommen. Der Grund dafür ist, dass die aktuellen Standards für die Signaldarstellung in TV und Kino auf den Grenzen der alter Technologien gründen und verlangen, dass der ursprüngliche Dznamikumfang und Farbraum verändert werden – dies bedeutet eine erhebliche Reduzierung von Farbpalette, Helligkeit und Kontrast, bevor das Signal für die Übertragung und Wiedergabe bereit gestellt werden kann. Dolby Vision löst dieses Problem und gibt den kreativen Teams die Freiheit, die ganze Bandbreite von Farben, maximale Helligkeit und lokalen Kontrast zu verwenden, mit der Gewissheit, dass diese am Fernseher mit Dolby Vision getreu wiedergegeben werden.

Als Komplettlösung funktioniert Dolby Vision von der Produktion bis zur Übertragung und Wiedergabe, und erhält bereits Unterstützung von Hollywood-Regisseuren , Filmstudios, Geräteherstellern und Online-Streamingbetreibern weltweit.

„Die kreative Community freut sich, eine erweiterte Farbpalette und den zusätzlichen Kontrast zu haben, so dass die Zuschauer Details sehen können, die zuvor gar nicht wahrgenommen wurden“, sagte Roland Vlaicu, Senior Director für Broadcast Imaging bei Dolby Laboratories. „Dadurch können TV-Hersteller Verbrauchern ein drastisch verbessertes Videoerlebnis bieten, unabhängig von Bildschirmgröße, Auflösung oder Betrachtungsabstand.“

Auf der CES präsentieren Gerätehersteller aus der ganzen Welt Prototypen von Fernsehgeräten mit Dolby Vision, die in verschiedenen Auflösungen (HD und Ultra HD) und Bildschirmgrößen erhältlich sind. Partner für Filme und Fernsehsendungen in Dolby Vision sind zunächst unter anderem Microsoft® Xbox® Video, Amazon Instant Video™, Netflix®, und VUDU® .

„Dolby Vision ist ein aufregender Schritt nach vorne, viel überzeugendere und realistischere Videoinhalte zu präsentieren, und wir freuen uns über die Möglichkeit, diese Technologie den Kunden von Amazon Instant Video anzubieten,“ sagte Jim Freeman, Vice President of Digital Video bei Amazon. „Es ist noch viel zu tun, um die richtige Mischung aus Hardware, Inhalten, und Streaming-Technologie zusammenzubringen, und wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit großen Partnern wie Dolby, um dies zu erreichen. Gemeinsam ist es unser Ziel, den Kunden das bestmöglichste High-Fidelity Film- und TV-Erlebnis zu bieten.“

„Als einer der führenden Anbieter von Ultra HD/ 4K ist Netflix sehr erfreut, die Vorteile der Bildqualität auf der ganzen Linie zu nutzen, von der Entwicklung neuer Programme bis hin zur Unterstützung der Hersteller und Partner, die diese Inhalte in beeindruckender Qualitaet präsentieren werden. Dolby Vision wird das Unterhaltungserlebnis erheblich verbessern“, sagte Neil Hunt, Chief Product Officer bei Netflix.

Mike Seamons, Senior Director der Xbox Video bei Microsoft, sagte: „Die bessere Bildqualität von Dolby Vision ist reizvoll und bietet interessante Möglichkeiten für Videospiele und Streaming von HD-Inhalten im Wohnzimmer.“

|

Weitere News
  ZURÜCK