News

Canon EOS-1D X Mark II nimmt 4k-Video mit 60 Hz auf

Canon präsentiert mit der EOS-1D X Mark II ein neues Spiegelreflexkamera-Flagschiff. Diese zeichnet sich vor allem durch ihre verbesserten Video-Funktionen aus. Während Canon bislang viele der von Profis benötigten Funktionen seinen speziellen C-Modellen vorbehielt, bietet jetzt auch die EOS-1D X Mark II die Unterstützung für 4k-Video mit 60 fps. Wohlgemerkt handelt es sich dabei nicht um die im Consumer-Bereich übliche Ultra HD-Auflösung von 3840 x 2160 Pixeln sondern echte 4096 x 2160 Pixel wie sie im Kino üblich sind. Wenn man sich mit Full HD-Auflösung begnügt, sind auch Slow Motion-Aufnahmen mit 120 fps möglich. Die Aufzeichnung erfolgt auf speziellen CFast 2.0-Karten und der Autofocus wird kontinuierlich nachgeführt. Für die Tonaufnahme lassen sich externe Mikrofone anschließen und parallel auch Stereo-Kopfhörer zur Kontrolle. Nach einer Aufnahme lassen sich aus den 4k-Videos auch Einzelbilder mit einer Auflösung von 8,8 Megapixeln extrahieren. Als klassische Fotokamera bietet die Canon EOS-1D X Mark II eine Auflösung von 20,2 Megapixeln. Der Verkaufsstart wird voraussichtlich im Mai erfolgen. Der Preis wird im Bereich oberhalb von 6000 EUR erwartet.

|

Weitere News
  ZURÜCK