News

"Breaking Bad"-Film zuerst bei Netflix

Der US-Sender AMC plant derzeit eine Film-Fortsetzung von "Breaking Bad". Der Film soll laut Informationen des "Hollywood Reporters" zuerst bei Netflix gezeigt werden. Demnach beschäftigt sich der Film mit dem Schicksal von Jesse Pinkman (Aaron Paul) und wird von "Breaking Bad"-Erfinder Vince Gilligan produziert, der eventuell auch die Regie übernehmen wird.

Ob andere Figuren der Original-Serie inklusive "Walter White" (Bryan Cranston) auch in dem Film zu sehen sein werden, ist noch offen.

Mit "Better Call Saul" gibt es bereits einen Serien-Spin Off mit Bob Odenkirk als Anwalt James McGill, der inzwischen vier Staffeln umfasst und ebenfalls bei Netflix zu sehen ist.

Anzeige

Für Einkäufe bei Amazon.de, Media Markt, SATURN, Sky und im Apple iTunes Store erhalten wir Werbeprovisionen über Affilliate-Links auf unserer Seite.

|

Weitere News
  ZURÜCK