News

Brandgefahr: Apple ruft Beats-Lautsprecher zurück

Apple startet einen Rückruf für den seit 2014 verkauften Beats Pill XL-Lautsprecher. Apple hat festgestellt, dass die Batterie in dem Bluetooth-Lautsprecher in seltenen Fällen überhitzen kann und dadurch ein Brandrisiko vorhanden ist. Apple hatte Beats im Jahr 2014 übernommen. 

Besitzern des Beats Pill XL-Lautsprecher wird empfohlen, diesen nicht mehr zu verwenden und das Gerät an Apple zurück zu senden. Für den Austausch bietet Apple eine Zahlung von 300 EUR an. Wer den Lautsprecher günstiger erworben hat, macht bei dem Umtausch sogar noch ein Schnäppchen.

Die genauen Konditionen für den Umtausch sind auf der Apple-Website zu finden. Dort befindet sich auch ein Kontaktformular, über das eine frankierte Verpackung für den Rückversand angefordert werden kann.

Solche Rückrufaktionen unternimmt Apple häufiger, wenn Sicherheitsbedenken gegen die weitere Verwendung sprechen. 2013 hatte Apple z.B. einen Rückruf des iPod nano der ersten Generation wegen Überhitzungsgefahr der Batterie gestartet und diesen kostenlos gegen ein Modell der neuesten Generation umgetauscht.

|

Weitere News
  ZURÜCK