News

Bose stellt zwei neue Soundbar-Systeme vor

Auch BOSE will Flachbildschirmbesitzern, die sich über eine minderwertige Audiowiedergabe des TV-Gerätes ärgern, mit den beiden neuen Soundbar-Systemen Cinemate 1 SR und Lifestyle 135 unter die Arme greifen.

Das erstgenannte System ist dabei die einfachste und anwenderfreundlichste Lösung. Sie besteht lediglich aus der 93,5 cm breiten Soundbar und dem kabellosen Subwoofer, von BOSE als Acoustimass Modul bezeichnet. Die Soundbar kann entweder digital oder analog mit einem einzigen Kabel an dem TV angeschlossen werden und über die digitalen Eingänge können maximal zwei weitere Zuspieler in das System eingebunden werden.

Das Lifestyle 135-System bietet dank der im Lieferumfang enthaltenen Bedienkonsole die Möglichkeit bis zu sechs weitere Geräte anzuschließen. Nach einem Software Update kann das System sogar 3D-Bilder von entsprechenden Blu-ray Disc-Player verarbeiten. Desweiteren ist eine Docking-Station für iPod/iPhone und ein UKW-Tuner installiert. Auch hier sorgt das Acoustimass Modul für die notwendige Tieftonunterstützung der baugleichen Soundbar.

Beiden Systemen gleich ist die Flexmount-Technologie, die eine optimale Klangwiedergabe verspricht, unabhängig davon, ob die Soundbar an der Wand befestigt wird oder auf einem Regal steht. Das selbst entwickelte ADAPTIQ-Einmesssystem analysiert darüber hinaus noch zusätzlich die räumlichen Gegebenheiten und passt den Frequenzgang entsprechend an. Eine einfache Inbetriebnahme und Installation soll das Unify-Feature ermöglichen, das während dem Setup-Vorgang jedes angeschlossene Gerät selbständig erkennt und auch die Systemfernbedienung bereits automatisch programmiert.

Das Cinemate 1 SR ist ab sofort zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1.499 Euro in Handel erhältlich. Das Lifestyle 135 kann für 2.699 Euro (UVP) käuflich erworben werden.

|

Weitere News
  ZURÜCK