News

Blu-ray Disc-Tipp: „Helden des Polarkreises“

Technik wird in den meisten Spielfilmen nur selten realistisch dargestellt. Meist ist sie nur in Form futuristisch überhöhter Gadgets zu sehen, die ein Mittel zum Zweck sind und sehr oberflächlich erklärt werden. In der finnischen Komödie "Helden des Polarkreises" (Originaltitel: Napapiirin sankarit) hingegen ist die Alltags-Technik von heute wesentlicher Bestandteil der Geschichte – ganz ohne Übertreibungen sondern ganz realistisch: Der chronisch erfolgslose Janne lebt in einem verschneiten Dorf am Rande des Polarkreises und bekommt von seiner Freundin Inari ein Ultimatum gestellt: Entweder beschafft er ihr bis zum nächsten Morgen einen Digital-TV-Receiver, damit die beiden "Titanic" schauen können – oder sie zieht aus.

Zusammen mit seinen beiden Freunden macht sich Janne also auf, um in der Nacht einen digitalen Receiver aufzutreiben, was allerdings wesentlich einfacher gesagt als getan ist, weil sich das Loser-Team meist selbst im Weg steht und sowohl aus eigener Tolpatschigkeit als auch durch zahlreiche Versuchungen anderer Art vom Erreichen des eigentlichen Ziels immer wieder abkommt. Und auf der amüsanten Odyssee durch die zugeschneiten finnischen Wälder bekommt der Zuschauer nicht nur viel von der Landschaft inklusive Nordlichter zu sehen sondern erfährt so nebenbei, dass es schon einen Unterschied macht, ob ein Digital-Receiver aufnehmen kann oder nicht, über einen HDMI-Anschluss verfügt und beim Wechsel auf das digitale Kabelfernsehen ein anderes Gerät benötigt wird. Ausserdem offenbahrt der Film in seinem Verlauf aber noch einige Überraschungen, von denen die Anti-Helden nichts ahnen und erzählt das Ganze mit einem erfrischenden Humor, der fast immer die gelungene Balance zwischen Überdrehtheit und Albernheiten findet.

Darüber hinaus bietet die finnische Independent-Produktion auf der am 22.05.2012 von Ascot Elite veröffentlichten Blu-ray Disc eine grandiose Qualität mit detailscharfen Bildern im Cinemascope-Format, deren plastischer Kontrast und satte Farben die Qualität der meisten Hollywood-Blockbuster deutlich übertrifft.

|

Weitere News
  ZURÜCK