News

„Blade Runner 2049“ bekommt FSK 12-Freigabe

Blade Runner 2049 Deckard Blaster Edition

© Sony

Die FSK hat rechtzeitig zum Kinostart von „Blade Runner 2049“ ihre Altersfreigabe für die „Blade Runner“-Fortsetzung bekannt gegeben. Während die ungeschnittene Fassung mit rund 164 Minuten Laufzeit in den USA ein R-Rating erhalten hat, ist der Film in Deutschland bereits ab 12 Jahren freigegeben.

„Blade Runner 2049“ startet am 05.10.2017 im Kino und dürfte ab Februar 2018 fürs Heimkino erhältlich sein. Amazon nennt derzeit den 05.04.2018 als VÖ-Termin. Ridley Scotts „Blade Runner“ wurde bereits im September von Warner auf Ultra HD Blu-ray veröffentlicht.

„Blade Runner 2049“ wird neben den Standard-Editionen auf Blu-ray Disc und Ultra HD Blu-ray auch als „Deckard Blaster Edition“ auf Blu-ray Disc erhältlich sein. Diese soll in Deutschland exklusiv bei Amazon.de erhältlich sein und enthält neben der Blu-ray Disc ein Modell des „Blasters“ mit dem Deckard auf Replikanten-Jagd geht.

|

Weitere News
  ZURÜCK