News

Bereits über 500 Filme mit Dolby Atmos

Dolby verkündete zwei große Meilensteine in der noch jungen Dolby Atmos-Geschichte: Bis heute wurde in 2.000 Kinosälen Dolby Atmos Systeme installiert und 500 Filme mit Dolby Atmos Abmischung veröffentlicht. Seit dem Debüt der Technologie in 2012 mit Disney Pixar’s „Merida – Legende der Highlands hat Dolby über das Kino und Heimkino hinaus für PCs und mobile Endgeräte, Videospiele, Virtual Reality und sogar Musikveranstaltungsorte, wie z.B. den berühmten Ministry of Sound Nachtklub in London geschaffen.

Während Dolby Atmos ebenso wie das Konkurrenz-Format DTS:X inzwischen zum Standard von modernen AV-Receivern gehört, hat Dolby Atmos bei den Filmen fürs Heimkino immer noch etwas den Exoten-Status. Das liegt nicht nur daran, dass Firmen wie Disney bislang noch keinen einzigen Film für das Heimkino mit Dolby Atmos auf Blu-ray Disc veröffentlicht haben, sondern auch daran, dass einige Studios wie z.B. Fox oder Sony Dolby Atmos lediglich bei ihren Ultra HD Blu-rays einsetzen obwohl es sich genauso auch bei Blu-ray Discs verwenden lässt, wie die Beispiele Warner oder Paramount zeigen. Und um Dolby Atmos erleben zu können, sind auch meist englische Sprachkenntnisse erforderlich, da selbst auf den teuren Ultra HD Blu-rays es keineswegs selbstverständlich ist, den objektbasierten Ton auch für die Synchro-Fassung zu erhalten sondern hier teilweise sogar nur Dolby Digital 5.1-Tonspuren wie zu DVD-Zeiten zum Einsatz kommen.

|

Weitere News
  ZURÜCK