News

BenQ stellt 3D-fähigen Heimkino-Projektor vor

BenQ stellt seinen neuen DLP-Projektor W7000 mit Full HD-Auflösung, einem Kontrastverhältnis von 50.000:1 und 2000 ANSI Lumen vor. Der Beamer ist 3D-fähig und kann Bilddiagonalen von bis zu 7,62 Metern darstellen.

Zur bestmöglichen Darstellung dunkler Bildinhalte tragen die integrierte DynamicBlack- und die VIDI-Lampentechnologie bei. Die Farbwiedergabe wird durch den Einsatz der BrilliantColor-Technologie und dem 3-D Colormanagement optimiert. Der W7000 ist in der Lage mit seinem 6-Segment-Farbrad bis zu 1,07 Milliarden Farben darzustellen.

Der Bildwerfer ist für die Front-, Rück-, Tisch und Deckenprojektion geeignet, wobei mit der Lens-Shift-Funktion problemlos ein verzerrungsfreies Bild eingestellt werden kann. Weitere Features sind unter anderem die Frame-Interpolation-Technologie zur Zwischenbildberechnung, eine Bild-in-Bild-Funktion und sechs Farbtemperatur-Einstellungen (drei voreingestellte- und drei freie Benutzer-Modi).

Nach Herstellerangabe beträgt die Lampenlebensdauer im Normalmodus 2.000 Stunden und im ECO-Modus 2.500 Stunden. Das Betriebsgeräusch liegt entsprechend bei unter 33 dB(A) bzw. bei unter 28 dB(A).

Die unverbindliche Preisempfehlung für den ab sofort erhältlich BenQ W7000 liegt bei 2.999 Euro.

|

Weitere News
  ZURÜCK