News

BD-DSD: BDXL-Blu-ray Disc kann jetzt 200 GB speichern

Die Blu-ray Disc-Association hat ihre Spezifikationen für das BDXL-Format erweitert. Gab es diese bislang bereits für Profi-Anwendungen mit 100 bzw. 128 GB-Speicher so kann die neue zweiseitige BD-DSD-Variante bis zu 200 GB an Daten speichern – also 100 GB pro Seite.

Wer jetzt gleich an Ultra HD/4k-Blu-ray denkt, muss leider enttäuscht werden. Auch die BD-DSD ist primär für geschäftliche Anwendungen entwickelt worden und bislang auch nur in einer einmal beschreibbaren Version verfügbar. Nach Vorstellung der Blu-ray Disc-Association soll die BD-DSD z.B. in großen Datenzentren zur Archivierung eingesetzt und zum besseren Schutz auch mit einer Cartridge versehen werden.

Mit hunderten solcher Disks, die automatisiert über einen Roboterarm zu einer Lasereinheit geführt werden, könnten sich Datenmengen im Petabyte-Bereich speichern lassen. Die Blu-ray Disc Association geht davon aus, dass die Geschwindigkeit der Lesezugriffe mit Festplatten mithalten kann und den zum Teil im Storage-Bereich immer noch eingesetzten Bandlaufwerken auf jeden Fall überlegen sein wird.

|

Weitere News
  ZURÜCK