News

BBC zeigt Wimbledon-Finale in 3D (Update)

Die BBC hat jetzt angekündigt, dass sie die Finale-Spiele des diesjährigen Wimbledon-Turniers am 2. und 3. Juli in 3D übertragen wird. Die 3D-Matches werden via Satellit über die "Freesat"-Plattform auf Astra 28.2° Ost zu sehen sein. Damit dürften sich auch die Gerüchte bestätigen wonach die BBC die Umstellung ihres Satellitentransponders für die Programme BBC HD und BBC One HD auf DVB-S2 am Anfang dieser Woche wegen der anstehenden 3D-Übertragungen vorgenommen hat. Sky plant in Deutschland ebenfalls die Übertragung des Wimbledon-Finales in 3D.

Update: Die 3D-Übertragung des Wimbledon-Finales erfolgt auf dem Kanal BBC HD. Die normale 2D-Version wird parallel dazu in HDTV auf BBC One HD zu sehen sein. Für die 3D-Übertragung erhöht die BBC die Auflösung von BBC HD kurzzeitig von 1440 x 1080 Pixeln auf die volle HDTV-Auflösung von 1920 x 1080 Pixeln damit trotz der systembedingten reduzierten 3D-Auflösung zumindest noch eine Auflösung von 960 x 1080 Pixeln sichtbar bleibt. Details dazu sind im BBC Blog zu lesen.

BBC HD & BBC One HD auf Astra 2D 28.2° Ost ab 06.06.2011

  • Satellite: Astra 2D tp.50
  • Frequency: 10.847 MHz (V)
  • Modulation: DVB-S2, QPSK
  • Symbol Rate: 23.000
  • FEC: 8/9

 

|

Weitere News
  ZURÜCK