News

BBC: Olympia 2012 eventuell in 3D

Die BBC erwägt eine Ausstrahlung der Olympischen Spiele 2012 in 3D. Das meldet die britische Tageszeitung "The Guardian". Roger Mosey, der bei der BBC für die Übertragung der Londoner Olympiade zuständig ist, will den Zuschauern etwas Besonderes bieten. Dabei wird neben 3D auch eine Produktion in "Super High Definition" in Erwägung gezogen. Für letztere Technik wird es voraussichtlich aber auch in 2012 noch keine Fernseher im Handel geben, die die gegenüber Full HD nochmals vervierfachte Auflösung nativ darstellen können.

3D-Fernsehen wird hingegen in England bereits in Kürze Realität. So plant der britische Pay TV-Anbieter BSkyB ab 2010 die Ausstrahlung einzelner Programme in HDTV. Dafür soll bereits die erhältliche "Sky HD"-Box geeignet sein, so dass lediglich die Anschaffung eines neuen 3D-tauglichen Fernsehers erforderlich wäre.

Bislang handelt es sich bei den 3D-Plänen der BBC aber lediglich um Gedankenspiele. Ob diese auch tatsächlich umgesetzt werden, ist derzeit noch offen.

|

Weitere News
  ZURÜCK