News

„BBC iPlayer“-App soll unter 10 Dollar pro Monat kosten

Die BBC will ihren bislang nur in England nutzbaren "iPlayer" in Zukunft auch international vermarkten. Der iPlayer ist die Online-Mediathek der BBC mit Zugriff auf das Programm der letzten sieben Tage. Neben einem Internet-Angebot sind auch bereits Apps für iPad, iPhone und Android-Geräte erhältlich, die aufgrund von Geolocation aber bislang nur in England nutzbar sind.

BBC-Intentdant Mark Thompson hat jetzt den Start der internationalen Version des "iPlayers" noch "definitv für dieses Jahr" in Aussicht gestellt. Während dieser in England über Gebühren finanziert wird, sollen internationale Nutzer für einen kleinen Betrag unterhalb von 10 Dollar im Monat das Angebot nutzen können. Inwieweit sich die Programmauswahl vom britischen Service unterscheiden wird, ist noch nicht bekannt.

Zumindest via Satellit sind die BBC-Programme via Astra 28.2° Ost auch in weiten Teilen Deutschlands empfangbar.

|

Weitere News
  ZURÜCK