News

Bayerisches Fernsehen ab 4. November in nativem HD

Der Bayerische Rundfunk will sein „drittes“ TV-Programm ab dem 4. November mit nativer HD-Auflösung (720p) ausstrahlen. Dafür wurde die komplette Sendeabwicklung umgebaut. So verspricht der BR, dass ab November eine nahezu vollständige HD-Ausstrahlung der Programme möglich sein soll. Lediglich die Umrüstung des Nachrichtenstudios für die „Rundschau“ und das „Rundschau Magazin“ wird voraussichtlich bis Ende 2015 noch Zeit gebraucht. Durch den Umstieg wird der BR auch alle Zulieferungen für Das Erste HD, 3SAT HD, KiKa HD, Phoenix HD und ARTE HD in nativer HD-Auflösung bereit stellen können.

|

Weitere News
  ZURÜCK