News

Bald kein Apple TV & Chromecast mehr bei amazon?

Apple TV 4

Amazon will laut einem Bericht von Bloomberg zukünftig in den USA keine Apple TV und Chromecast-Geräte mehr verkaufen. Ab dem 29. Oktober sollen demnach auch keine Marketplace-Anbieter diese Geräte mehr in Amazons Online-Shop zum Verkauf anbieten dürfen. Vorhandene Angebote für solche Geräte sollen dann entfernt und keine neuen Listings mehr akzeptiert werden. Laut einer Bloomberg vorliegenden Mitteilung, die an Marketplace-Händler herausgegangen sein soll, begründet dies amazon damit, dass es wichtig sei, Streaming-Geräte mit Amazon Prime Video-Unterstützung zu verkaufen um Irritationen bei den Kunden zu vermeiden.

Andere Streaming-Boxen, die Amazon Prime Video unterstützen wie z.B. der in den USA populäre Roku Media-Player, der in Deutschland von Sky für „Sky Online“ genutzt wird und auch Spielekonsolen wie die Playstation 4 und Xbox 360 mit Prime Video-Unterstützung, sind davon nicht betroffen. Die gerade erst im September angekündigten neuen Versionen von Apple TV und Chromecast hat Amazon ohnehin noch gar nicht im Programm. Ob diese Regelung auch international umgesetzt werden soll, geht aus dem Bloomberg-Bericht nicht hervor.

Insbesondere Apple macht mit dem neuen Apple TV inklusive App Store Amazon zukünftig Konkurrenz wobei amazon mit seinem neuen Fire TV im Unterschied zu Apple auch bereits Ultra HD unterstützt und mit dem eigenen App Store für Fire TV mit vielen Android-Apps bereits ein Jahr Vorsprung auf dem Markt hat. Natürlich hat das neue Apple TV aber besonders einen Reiz für iPhone & iPad-Nutzer, die zukünftig viele iOS-Apps auch auf dem Apple TV nutzen können. Das neue Apple TV soll in den USA ab Ende Oktober zu Preisen ab 149 USD erhältlich sein.

Um sein „Prime Video“-Angebot möglichst universell nutzbar zu machen, hätte Amazon auch die Möglichkeit, eine eigene Prime Video-App für das tvOS zu entwickeln. Schließlich kann man ja auch bereits Prime Video auf dem iPhone und iPad nutzen. Zu entsprechenden Plänen gibt es von amazon aber bislang keine Informationen.

|

Weitere News
  ZURÜCK