News

AVM: Neue Fritz!Box 3390 mit 2 x 450 MBit/s-WLAN & DLNA-Server

Mit der FRITZ!Box 3390 bietet AVM ab sofort einen neuen WLAN-N-Router mit zwei 450-MBit/s-Datenströmen an. So lassen sich im 2,4-GHz- und im 5-GHz-Bereich zwei schnelle WLAN-Netzwerke gleichzeitig betreiben. Gleichzeitig sollen Signalausrichtung (TxBF), geringere Paketverluste (LDPC) und eine bessere Abstimmung der Datensignale über größere Distanzen zu einer robusteren Übertragung und größerer Reichweite insbesondere im 5 GHz-Band führen.

Die FRITZ!Box 3390 bietet eine integrierte NAS/DLNA-Media-Server-Funktion und ermöglicht den Netzwerk-Zugriff auf via USB angeschlossene Datenträger.

Die neue FRITZ!Box 3390 kann neben DSL/VDSL auch an Glasfaser- und Kabelanschlüssen eingesetzt werden. Dazu wird die Box an das zusätzliche Netzabschlussgerät, das der Kabel- bzw. Glasfaser-Anbieter stellt, angeschlossen. Die FRITZ!Box unterstützt auch DSL-Anschlüsse nach Annex-J-Norm ohne zusätzlichen "Splitter".

Die FRITZ!Box 3390 verfügt über keine Telefonanschlüsse oder eine DECT-Basis. Das bei vielen Telefonanbietern bereits heute gängige Voice over IP lässt sich aber mithilfe von FRITZ!App Fon über Smartphones oder Tablets realisieren.

Die neue FRITZ!Box wird mit dem FRITZ!OS 5.50 ausgeliefert. Mit der MyFRITZ!App ist das Heimnetz auch von unterwegs steuerbar. Für die drei Dienste MyFRITZ!, FRITZ!NAS und fritz.box wird nur noch eine Anmeldung benötigt. Auch gibt es u.a. neue und verbesserte Funktionen für Anrufbeantworter und Telefonbuch sowie für Multimedia und Faxen. Für den leichten Zugriff von unterwegs sorgen MyFRITZ!. Leistungsmerkmale wie der WLAN-Gastzugang, WPS, Kindersicherung, Firewall, Push Mail, IPv6 oder VPN.

Die neue FRITZ!Box 3390 ist ab sofort für 179 Euro im Handel erhältlich.

Die neue FRITZ!Box 3390 im Überblick

  • Integriertes ADSL/VDSL-Modem (bis 100 MBit/s)
  • WLAN N mit 2x 450 MBit/s gleichzeitig, 2,4 und 5 GHz
  • 4x Gigabit-Anschluss (10/100/1000 MBit/s)
  • 2x USB 2.0
  • Integrierter Media- und Druckerserver
  • NAS-Funktion
  • IPv6-Unterstützung
  • DSL Annex-J-Unterstützung
  • Enthält FRITZ!OS 5.50
  • VoIP über FRITZ!App Fon
  • Zugriff auch von unterwegs mit MyFRITZ!

 

|
Weitere News
  ZURÜCK