News

AVM: HDTV mit der Fritz! Media 8260

AVM stellt auf der CeBIT die "Fritz! Media 8260" vor. Sowohl drahtlos als auch via LAN empfängt die Multimedia-Box Audio und Video-Dateien aus dem Internet. Auch HDTV-Video lässt sich darstellen Sie unterstützt Windows Media 10 und H.264. Die Bildausgabe erfolgt über eine HDMI 1.3-Schnittstelle. Außerdem ist ein Firefox-Browser integriert. Digitale Audiosignale können über den optischen S/PDIF-Ausgang ausgegeben werden. Die Markteinführung der "FRITZ! Media 8260" ist laut AVM im Laufe des Sommers geplant.

Die Fritz!Box-Familie wird ab Herbst durch die neue "FRITZ!Box Fon WLAN 7390" erweitert. Das neue Top-Modell bietet VDSL-Unterstützung, ermöglicht erstmals WLAN N-Verbindungen gleichzeitig im 2,4-Gigaherz- und im 5-Gigaherz-Band und ist mit 2 GB internem Speicher ausgestattet, der sich als Netzwerkfestplatte (NAS) von den angeschlossenen Geräten nutzen und über USB-Festplatten erweitern lässt.

Außerdem hat AVM zur CeBIT eine neue Firmware für die Fritz!Box 7270 online gestellt, die unter anderem die bislang nur in den "Laborversionen" vorhandene Unterstützung für UMTS-Sticks enthält, mit denen alternativ der Zugang des Routers zum Internet hergestellt werden kann.

www.avm.de

|

Weitere News
  ZURÜCK